Tiny Core Linux 3.0

Tiny Core Linux 3.0

Klein aber oho

Mathias Huber
20.07.2010
Das Tiny-Core-Team hat sein minimalistisches Desktop-Linux in Version 3.0 veröffentlicht.

Zu den Neuerungen gehört Kernel 2.6.33.3, auch ein 64-Bit-Kernel ist verfügbar. GCC ist in Version 4.4.3 Teil der Distribution, Glibc in Version 2.11.1. Beide sind gegen die Header des aktualisierten Kernels kompiliert. Daneben gibt es Unterstützung für das Dateisystem Ext 4 und Raid-Verbünde.

Ein Update des Multifunktionsbinary Busybox auf 1.17.0 verleiht ihm die Fähigkeit, mit XZ-komprimierten Dateien umzugehen. Komprimiertes Swap im Arbeitsspeicher soll für längere Laufzeiten und weniger Abstürze durch Speichermangel sorgen.

Weitere Details enthalten das ausführliche Changelog. Tiny Core Linux 3.0 steht auf der Projekt-Homepage zum Download als ISO-Image bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...