Linux mit Paranoia

Tin Hat
Tin Hat

Tin Hat aktualisiert rund 90 Pakete

Mathias Huber
28.07.2009 Tin Hat, eine Linux-Distribution auf der Basis von gehärtetem Gentoo, ist in Version 20090727 erhältlich.

Die Entwickler haben die Glibc auf Version 2.9 aktualisiert und die Distribution mit GCC 4.3.3 aus dem Quellcode gebaut. Dabei kam das Flag "-fstack-protector-all" zum Einsatz, außer bei Glibc und Evloution, wo nur die Option "-fstack-protector" Verwendung fand.

Der Kernel erfuhr eine kleine Aktualisierung auf Version 2.6.28-hardened-r9. Daneben erhielten noch rund 90 Softwarepakete ein Update vom Upstream-Gentoo, beispielsweise Postfix auf Version 2.5.7, Firefox auf 3.0.11 und Portage auf 2.1.6.13. Auf den Seiten des Projekts gibt es ein komplette Liste der Updates für die Architekturen amd64 und i686.

Tin Hat bootet man von CD oder einem USB-Speichermedium. Die Linux-Distribution entpackt dann ein komprimiertes Dateisystem in den Arbeitsspeicher - langsam beim Booten, aber schnell in der Anwendung, versprechen die Macher. Allerdings setzt das rund 4 GByte RAM voraus. Diese ungewöhnliche Vorgehensweise dient dazu, keine vertraulichen Daten auf der Festplatte zu hinterlassen. Weitere Informationen und Images zum Download gibt es auf der Tin-Hat-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...