Nachwuchs bei Igel

Thinclient mit Windows Option

Thinclient mit Windows Option

Anika Kehrer
25.06.2010
Der Thinclient-Hersteller aus Bremen verpasst seinen Linux-basierten Thinclients im August ein kostenfreies Firmware-Update, das die RDP-7-Funktion "Remote App" von Microsoft implementiert.

Nach dem Update können Igel-Thinclients mittels des Microsoft-Features Remote App auf Anwendungen des Windows-Servers 2008 oder des Small Business Server 2008 zugreifen.

Remote App stellt einzelne Anwendungen im Windows-basierten Unternehmensnetzwerk bereit, etwa Outlook oder branchenspezifische Lösungen. Der neue Fernzugriff ist Bestandteil des im Oktober 2009 herausgekommenen RDP (Remote Desktop Protocol) in Version 7, dessen neue Funktionen Igel in sein Thinclient-Linux integriert.

Die Remote-App-Unterstützung gilt für allen Firmwarepakete (Entry, Standard und Advanced) der Produkte Igel Universal Desktop, Igel One und Igel Universal Desktop Converter. Das neue Release der Linux-Firmware soll im August 2010 erscheinen und auf der Firmen-Downloadseite bereit stehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...