London Calling II

Thelondonpaper.com stellt auf Open Source um

Thelondonpaper.com stellt auf Open Source um

Kristian Kißling
10.07.2009 Die Webseite der Tageszeitung The London Paper stellt ihren Webauftritt auf Drupal um und spart so angeblich zwei Drittel der Kosten.

Und nochmal London: The London Paper ist eine von den Tageszeitungen, die kostenlos in U-Bahnen und Bussen herumliegen und die in Englands Hauptstadt etwa eine Million Leute lesen. Kritiker werfen dem Blatt vor, zu viel Klatsch und zu wenig politische Informationen zu bringen - aber das ist wohl ein inhaltliches Problem.

Technisch setzt das kostenlose Blatt nun auf eine kostenlose (und freie) Software, nämlich Drupal. Das Content Management System erfreut sich auch im kommerziellen Bereich zunehmender Beliebtheit. The London Paper nutzt es für seinen Webauftritt Thelondonpaper.com. Saalim Chowdhury, Chef der digitalen Produktion, gibt an, die Zeitschrift setze als erste große Zeitung in Großbritannien auf Open-Source-Software.

Laut Computerworlduk.com konnte Chowdhury durch die Migration zu einer Open-Source-Software die Kosten für die Firma (TCO) um zwei Drittel reduzieren. Das liege an den freien Lizenzen, dem günstigeren Support und indem man teure Hardware-Upgrades vermeide, so Chowdhury.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...