Alles muss raus!

The Humble Store eröffnet

The Humble Store eröffnet

Tim Schürmann
12.11.2013 Die Macher des beliebten Humble Bundles haben jetzt einen Online-Shop eröffnet. In ihm sind derzeit mehrere preisreduzierte Spiele erhältlich.

In der Beschreibung heißt es, dass der Humble Store eine „große Auswahl Spiele mit großartigen Preisen“ bieten möchte. Etwas unklar ist noch, ob täglich neue Spiele hinzukommen oder aber immer nur wechselnde Sonderangebote erhältlich sein werden. Im Moment offeriert der Online-Shop mehrere Spiele zu einem Sonderpreis, darunter den Euro Truck Simulator 2, Don't Starve und die Vorabversion von Prison Architect. Ihre Preise liegen bis zu 75 Prozent unter dem normalen Kaufpreis. 10 Prozent der Einnahmen gehen an eine gemeinnützige Hilfsorganisation, 75 Prozent erhalten die Entwickler des Spiels und 15 Prozent behalten die Betreiber des Humble Stores.

Die Sonderangebote sind allerdings zeitlich limitiert, die oben genannten Rabatte waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Textes noch etwa eine Stunde gültig. Und es gibt noch zwei Haken: Zum einen sind nicht alle Spiele für Linux erhältlich und zum anderen erhält man teilweise nur einen Steam-Key. Letzteres gilt beispielsweise für den Euro Truck Simulator 2. Man muss folglich genau darauf achten, welche Spiele man in den Warenkorb legt.

[Update, 12.11.2013, 20:00 Uhr] Es kommen täglich weitere Spiele hinzu, wobei einige Spiele vom Vortag nur noch zum Normalpreis erhältlich sind. Letzteres gilt beispielsweise für "Don't Starve". Jetzt neu hinzugekommen sind unter anderem Planetary Annihilation und Papers, Please. Mit dem Humble Store entsteht so in den nächsten Tagen ein Konkurrent zu Desura und Steam.

Ähnliche Artikel

  • Humble Bundle führt Euro ein
    Bislang konnte man Spiele im beliebten Humble Store nur in Dollar kaufen. Ab sofort ist auch das Zahlen in Euro oder britischen Pfund möglich. Allerdings gibt es dabei ein paar Haken.
  • Humble Bundle Home
    Still und heimlich ist der Dienst Humble Bundle Home gestartet. Wer sich (anonym) registriert, erhält Zutritt zu einer Verwaltungszentrale mit allen über die Humble-Bundle-Plattform gekauften Spiele und Bundles.
  • Humble Bundle: PC and Android 9
    Im aktuellen Humble Bundle darf man für vier Spiele zahlen, was man möchte. Wer den aktuellen Durchschnittspreis überbietet, erhält noch zwei weitere obendrauf. Ganz nebenbei unterstützt man auch noch gemeinnützige Organisationen.
  • Humble Indie Bundle V
    Vierzehn Tage lang darf man wieder für fünf Spiele bezahlen, was man möchte. Das aktuelle Bundle enthält unter anderem das hochkarätige Limbo sowie das geniale Jump-and-Run-Spiel Psychonauts.
  • Humble Indie Bundle X gestartet
    Kaum ist die letzte Humble-Bundle-Aktion ausgelaufen, startet schon wieder eine neue. Auch diesmal darf man für bis zu sechs Spiele bezahlen, was man möchte. Ganz nebenbei unterstützt man auch noch einen guten Zweck.

Kommentare

1080 Hits
Wertung: 55 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...