RadioTux on the Road

RadioTux - The German Linux Radio
RadioTux - The German Linux Radio

The German Linux Radio sendet wieder live direkt vom LinuxTag aus Berlin

S.Kemter
21.06.2009 Seit einigen Jahren gehen die Macher hinter RadioTux auf verschiedene Linux- und Open-Source-Veranstaltungen und senden von diesen ein Live-Programm. Nun ist es wieder soweit: Vom LinuxTag aus Berlin wird RadioTux wieder ein Vollprogramm ausstrahlen.

Auch in diesem Jahr haben die Radioenthusiasten wieder eine Menge Arbeit investiert, um ein interessantes Programm aufzustellen und ein Bild des LinuxTag zu zeichnen. Am Mittwoch wird man sich der dieses Jahr starken Beteiligung französischer Aussteller widmen. So ist unter anderem der französische Distributor Mandriva zu Gast, und Alexandre Zapolsky von der Fédération Nationale de l'Industrie du Logiciel Libre berichtet von der Situation und Verbreitung von Open Source in Frankreich.

Am Donnerstag ist das vom LinuxTag als einer der Schwerpunkte gesetzte Thema "Responsible Computing" auch Schwerpunkt der Sendungen. So wird sich RadioTux mit Frank Karlitschek von KDE über den Social Desktop unterhalten und sich OLPC und dessen Desktopoberfäche Sugar widmen. Freifunk hat derzeit einige Projekte in Afghanistan und auch einige andere interessante Neuigkeiten gibt es von diesem Projekt zu hören. Neben dem "One Laptop Per Child" gibt es auch noch ein Projekt "One Laptop Per Hacker - gdium" - auch zu diesem Thema erwartet RadioTux einen Interviewgast.

Am Freitag versucht RadioTux die parallel stattfindende FUDCon im Programm unterzubringen, am Samstag geht es um verschiedene Distributionen sowie kleinere Softwareprojekte und Communityplattformen. Prominente Gäste sind unter anderem Novells Community-Manager für openSUSE, Joe "Zonker" Brockmeier, sowie die Community-Manager von Fedora, Max Spevack und Paul W. Frields.

Wer mehr zu den Punkten im Sendeplan erfahren will, sollte auf den entsprechenden Seiten bei RadioTux nachschauen. Natürlich freuen sich die Macher von RadioTux wieder über jede Menge Hörer für den Stream, die natürlich wie immer auch die Gelegenheit haben, ihre Fragen an den entsprechenden Interviewpartner per Mail oder über IRC (irc.freenode.net #radiotux) loszuwerden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Defekter Link zum Sendeplan
sparrow (unangemeldet), Sonntag, 21. Juni 2009 23:41:04
Ein/Ausklappen

Der Link zum Sendeplan verweist auf auf die Startseite von Linux-Community statt auf den Sendeplan auf der Radiotux-Seite.


Bewertung: 263 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Defekter Link zum Sendeplan
Jörg Luther, Montag, 22. Juni 2009 07:31:26
Ein/Ausklappen

Danke für den Hinweis; ist korrigiert.


Bewertung: 277 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...