RadioTux on the Road

RadioTux - The German Linux Radio
RadioTux - The German Linux Radio

The German Linux Radio sendet wieder live direkt vom LinuxTag aus Berlin

S.Kemter
21.06.2009 Seit einigen Jahren gehen die Macher hinter RadioTux auf verschiedene Linux- und Open-Source-Veranstaltungen und senden von diesen ein Live-Programm. Nun ist es wieder soweit: Vom LinuxTag aus Berlin wird RadioTux wieder ein Vollprogramm ausstrahlen.

Auch in diesem Jahr haben die Radioenthusiasten wieder eine Menge Arbeit investiert, um ein interessantes Programm aufzustellen und ein Bild des LinuxTag zu zeichnen. Am Mittwoch wird man sich der dieses Jahr starken Beteiligung französischer Aussteller widmen. So ist unter anderem der französische Distributor Mandriva zu Gast, und Alexandre Zapolsky von der Fédération Nationale de l'Industrie du Logiciel Libre berichtet von der Situation und Verbreitung von Open Source in Frankreich.

Am Donnerstag ist das vom LinuxTag als einer der Schwerpunkte gesetzte Thema "Responsible Computing" auch Schwerpunkt der Sendungen. So wird sich RadioTux mit Frank Karlitschek von KDE über den Social Desktop unterhalten und sich OLPC und dessen Desktopoberfäche Sugar widmen. Freifunk hat derzeit einige Projekte in Afghanistan und auch einige andere interessante Neuigkeiten gibt es von diesem Projekt zu hören. Neben dem "One Laptop Per Child" gibt es auch noch ein Projekt "One Laptop Per Hacker - gdium" - auch zu diesem Thema erwartet RadioTux einen Interviewgast.

Am Freitag versucht RadioTux die parallel stattfindende FUDCon im Programm unterzubringen, am Samstag geht es um verschiedene Distributionen sowie kleinere Softwareprojekte und Communityplattformen. Prominente Gäste sind unter anderem Novells Community-Manager für openSUSE, Joe "Zonker" Brockmeier, sowie die Community-Manager von Fedora, Max Spevack und Paul W. Frields.

Wer mehr zu den Punkten im Sendeplan erfahren will, sollte auf den entsprechenden Seiten bei RadioTux nachschauen. Natürlich freuen sich die Macher von RadioTux wieder über jede Menge Hörer für den Stream, die natürlich wie immer auch die Gelegenheit haben, ihre Fragen an den entsprechenden Interviewpartner per Mail oder über IRC (irc.freenode.net #radiotux) loszuwerden.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Defekter Link zum Sendeplan
sparrow (unangemeldet), Sonntag, 21. Juni 2009 23:41:04
Ein/Ausklappen

Der Link zum Sendeplan verweist auf auf die Startseite von Linux-Community statt auf den Sendeplan auf der Radiotux-Seite.


Bewertung: 165 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Defekter Link zum Sendeplan
Jörg Luther, Montag, 22. Juni 2009 07:31:26
Ein/Ausklappen

Danke für den Hinweis; ist korrigiert.


Bewertung: 189 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...