Ohne Make, aber mit DVI und Postscript

Textsatz-Tool Autolatex 17.0

Textsatz-Tool Autolatex 17.0

Mathias Huber
27.05.2013
Autolatex, ein Tool für größere Textsatzprojekte mit Latex, ist in Version 17.0 mit einigen Neuerungen erschienen.

Der Anwender kann nun den gewünschten Tex-Compiler wie Latex, Pdflatex, Xelatex oder Laualatex auswählen. Daneben produziert Autolatex 17.0 neben PDF-Dokumenten auf Wunsch auch DVI-/XDV- oder Postscript-Dateien. Zu diesem Zweck haben die Entwickler alle Bildkonverter für die PDF- und EPS-Ausgabe aktualisiert. Neu hinzugekommen ist ein Konverter auf Basis der Numerik-Software GNU Octave.

Bereits für die Vorgängerversion 16.0, die vor wenigen Tagen publiziert wurde, erfolgte die Umstellung der Software von GNU Make auf Perl. Damit sind auch die Definitionen der Bildkonverter nicht mehr in Make-Schreibweise, sondern verwenden INI- und Perl-Syntax. Das neue Kommando "makeflat" erzeugt eine einzige Tex-Datei, die sich beispielsweise leichter an einen Verlag übermitteln lässt.

Weitere Informationen sowie den GPLv2-lizenzierten Quelltext gibt es auf der Autolatex-Homepage.

Ähnliche Artikel

  • Mit Make komplexe Aufgaben effizient bearbeiten
    Arbeiten Sie an komplexen Projekten mit mehreren Quelldateien, behält Make den Überblick für Sie. Programmierern, LaTeX-Anwendern oder Systemverwaltern greifen gerne auf dieses nützliche Werkzeug zurück.
  • Das make-Tool
    Mit Programmen, Diplomarbeiten und anderen Projekten, bei denen aus mehreren Dateien letzten Endes eine entstehen soll, ist es wie mit Handarbeiten: Für den Topflappen nimmt man noch das Nadelspiel zur Hand, aber wenn´s an den Pullover geht, gibt es nicht umsonst Strickmaschinen – wie make.
  • Lyx 2.0.0 mit neuen Features

    Lyx, eine freie GUI-Anwendung für den Textsatz mit Latex, eröffnet mit Version 2.0.0 einen neuen Zweig mit vielen Neuerungen.
  • Latex-Editor mit Tabs und Folding

    Texmaker, ein Editor für den Textsatz mit Latex, ist in Version 2.3 mit neuen Features erhältlich.
  • Mit pdflatex bessere PDF-Dateien erzeugen
    Profi-Textsatz ist und bleibt eine Domäne von LaTeX. Soll das Ausgabeformat PDF sein, liefert pdflatex die besten Ergebnisse.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...