Ohne Make, aber mit DVI und Postscript

Textsatz-Tool Autolatex 17.0

Textsatz-Tool Autolatex 17.0

Mathias Huber
27.05.2013
Autolatex, ein Tool für größere Textsatzprojekte mit Latex, ist in Version 17.0 mit einigen Neuerungen erschienen.

Der Anwender kann nun den gewünschten Tex-Compiler wie Latex, Pdflatex, Xelatex oder Laualatex auswählen. Daneben produziert Autolatex 17.0 neben PDF-Dokumenten auf Wunsch auch DVI-/XDV- oder Postscript-Dateien. Zu diesem Zweck haben die Entwickler alle Bildkonverter für die PDF- und EPS-Ausgabe aktualisiert. Neu hinzugekommen ist ein Konverter auf Basis der Numerik-Software GNU Octave.

Bereits für die Vorgängerversion 16.0, die vor wenigen Tagen publiziert wurde, erfolgte die Umstellung der Software von GNU Make auf Perl. Damit sind auch die Definitionen der Bildkonverter nicht mehr in Make-Schreibweise, sondern verwenden INI- und Perl-Syntax. Das neue Kommando "makeflat" erzeugt eine einzige Tex-Datei, die sich beispielsweise leichter an einen Verlag übermitteln lässt.

Weitere Informationen sowie den GPLv2-lizenzierten Quelltext gibt es auf der Autolatex-Homepage.

Ähnliche Artikel

  • Mit Make komplexe Aufgaben effizient bearbeiten
    Arbeiten Sie an komplexen Projekten mit mehreren Quelldateien, behält Make den Überblick für Sie. Programmierern, LaTeX-Anwendern oder Systemverwaltern greifen gerne auf dieses nützliche Werkzeug zurück.
  • Das make-Tool
    Mit Programmen, Diplomarbeiten und anderen Projekten, bei denen aus mehreren Dateien letzten Endes eine entstehen soll, ist es wie mit Handarbeiten: Für den Topflappen nimmt man noch das Nadelspiel zur Hand, aber wenn´s an den Pullover geht, gibt es nicht umsonst Strickmaschinen – wie make.
  • Lyx 2.0.0 mit neuen Features

    Lyx, eine freie GUI-Anwendung für den Textsatz mit Latex, eröffnet mit Version 2.0.0 einen neuen Zweig mit vielen Neuerungen.
  • Innere Werte
    Postscript- und PDF-Dokumente führen Zusatzdaten mit, die Aufschluss über das Dokument und dessen Autor geben. Diese Meta-Informationen lassen sich auch setzen und bearbeiten.
  • Mit pdflatex bessere PDF-Dateien erzeugen
    Profi-Textsatz ist und bleibt eine Domäne von LaTeX. Soll das Ausgabeformat PDF sein, liefert pdflatex die besten Ergebnisse.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 3 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...