Texas Instruments wählt Embedded Linux

Aufmacher News

Britta Wülfing
08.12.2005

MontaVista Linux Professional Edition wird das erste Betriebssystem für die DaVinci-Technologie [1] von Texas Instruments (TI). DaVinci stellt eine offene Plattform für die Weiterentwicklung von digitalen Videos dar, ohne tiefgehende Erfahrungen vorauszusetzen.

MontaVista Software [2] ist ein Anbieter für Embedded Linux in der Telekommunikationsbranche. Mit der MontaVista Professional Edition hat der Hersteller ein Embedded-Betriebssystem entwickelt, das die neuen Echtzeiterweiterungen enthält, die als Open Source verfügbar sind. MontaVista nimmt eine Sonderstellung ein, weil es mehr als acht Architekturen, 30 Prozessorfamilien und mehr als 150 moderne Plattformen auf Leiterplattenebene unterstützt.

Als Teil des neuen Angebots wird Texas Instruments das Betriebssystem MontaVista Pro zusammen mit zwei auf digitalen Signalprozessoren (DSPs) basierenden SoCs (System on a Chip), Multimedia-Codecs, anwendungsprogrammierbaren Schnittstellen (APIs), Framework und Entwicklungstools für innovative digitale Video-Systeme in DaVinci aufnehmen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...