Texas Instruments wählt Embedded Linux

Aufmacher News

Britta Wülfing
08.12.2005

MontaVista Linux Professional Edition wird das erste Betriebssystem für die DaVinci-Technologie [1] von Texas Instruments (TI). DaVinci stellt eine offene Plattform für die Weiterentwicklung von digitalen Videos dar, ohne tiefgehende Erfahrungen vorauszusetzen.

MontaVista Software [2] ist ein Anbieter für Embedded Linux in der Telekommunikationsbranche. Mit der MontaVista Professional Edition hat der Hersteller ein Embedded-Betriebssystem entwickelt, das die neuen Echtzeiterweiterungen enthält, die als Open Source verfügbar sind. MontaVista nimmt eine Sonderstellung ein, weil es mehr als acht Architekturen, 30 Prozessorfamilien und mehr als 150 moderne Plattformen auf Leiterplattenebene unterstützt.

Als Teil des neuen Angebots wird Texas Instruments das Betriebssystem MontaVista Pro zusammen mit zwei auf digitalen Signalprozessoren (DSPs) basierenden SoCs (System on a Chip), Multimedia-Codecs, anwendungsprogrammierbaren Schnittstellen (APIs), Framework und Entwicklungstools für innovative digitale Video-Systeme in DaVinci aufnehmen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...