Tails 2.3 veröffentlicht

Tails 2.3 veröffentlicht

Gestopfte Sicherheitslücken

Tim Schürmann
27.04.2016 Die beliebte Distribution zum anonymen und sicheren Surfen im Internet liegt in einer neuen Version vor. Die Entwickler haben in Tails vor allem die Software aktualisiert, ein paar Fehler behoben und zahlreiche Sicherheitsprobleme gelöst.

Tails 2.3 liegt der Tor Browser jetzt in Version 5.5.5 bei, I2P meldet sich in Version 0.9.25 und Electrum kommt in Version 2.6.3. Anwender können zudem GNUPG-Passphrasen per Copy-and-Paste in das Pinentry-Fenster einfügen. Die Passphrase kann dabei beispielsweise aus der Zwischenablage oder KeePassX stammen.

Von diesen Neuerungen abgesehen gibt es nur noch kleinere Änderungen. Wer etwa von Claws Mail auf Icedove umsteigt, wird darauf hingewiesen, alle Claws-Mail-Daten zu löschen. Andernfalls zeigt Icedove eine Warnung an.

Schließlich haben die Entwickler noch zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen, weshalb Nutzer der Vorversion umgehend auf die neue Tails-Version aktualisieren sollten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...