Google Chrome 19 veröffentlicht

Tabs zum Mitnehmen

Tabs zum Mitnehmen

Ulrich Bantle
16.05.2012
Die Synchronisation von Tabs über diverse Geräte innerhalb eines Google-Accounts ist das Hauptthema der neuen Version des Chrome-Browsers.

Mit Version 19 von Googles Webbrowser ist es gemäß der Ankündigung von Entwickler Raz Mathias möglich, alle geöffnete Browser-Tabs eines Gerätes über alle mit dem Google-Konto verbundenen PCs abzugleichen. Bei dieser Synchronisation funktioniere auch die Vor- und Zurück-Schaltung für die geöffneten Tabs.

Der Zugang führt über das Menü "Other devices" auf der "Neuer Tab"-Seite. Der Abgleich funktioniere auch mit der ebenfalls erschienenen Beta von Chrome für Android, so Raz Mathias.

In die Synchronisation eingebunden seien daneben Bookmarks, Apps, Erweiterungen, der Verlauf, Themes und weitere Einstellungen. Der Weg dorthin führt über das Chrome-Menü und den Eintrag "Sign in to Chrome".

Dem Update für den Browser selbst ist der synchrone Rollout allerdings verwehrt. Das Tab-Sync_Feature werde in den nächsten Wochen sukzessive verteilt, so der Entwickler in seinem Beitrag. Chrome 19 beseitigt zudem Sicherheitsprobleme.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 1 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.