Google Chrome 19 veröffentlicht

Tabs zum Mitnehmen

Tabs zum Mitnehmen

Ulrich Bantle
16.05.2012
Die Synchronisation von Tabs über diverse Geräte innerhalb eines Google-Accounts ist das Hauptthema der neuen Version des Chrome-Browsers.

Mit Version 19 von Googles Webbrowser ist es gemäß der Ankündigung von Entwickler Raz Mathias möglich, alle geöffnete Browser-Tabs eines Gerätes über alle mit dem Google-Konto verbundenen PCs abzugleichen. Bei dieser Synchronisation funktioniere auch die Vor- und Zurück-Schaltung für die geöffneten Tabs.

Der Zugang führt über das Menü "Other devices" auf der "Neuer Tab"-Seite. Der Abgleich funktioniere auch mit der ebenfalls erschienenen Beta von Chrome für Android, so Raz Mathias.

In die Synchronisation eingebunden seien daneben Bookmarks, Apps, Erweiterungen, der Verlauf, Themes und weitere Einstellungen. Der Weg dorthin führt über das Chrome-Menü und den Eintrag "Sign in to Chrome".

Dem Update für den Browser selbst ist der synchrone Rollout allerdings verwehrt. Das Tab-Sync_Feature werde in den nächsten Wochen sukzessive verteilt, so der Entwickler in seinem Beitrag. Chrome 19 beseitigt zudem Sicherheitsprobleme.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...