Tablet-PC mit openSUSE findet nicht genügend Unterstützer

Tablet-PC mit openSUSE findet nicht genügend Unterstützer

openSUSE-Tablet nicht finanziert

Tim Schürmann
10.01.2017 Im letzten Jahr sammelte der Hardware-Hersteller MJ Technology auf der Plattform Indiegogo Geld für die Produktion eines Tablet-PCs mit openSUSE. Die erforderlichen 100.000 Dollar kamen nicht einmal ansatzweise zusammen, dennoch wollen die Entwickler weitermachen.

Gerade einmal 6.864 Dollar kamen zusammen, das sind nur rund 7 Prozent der benötigten Summe. MJ Technology wollte mehrere verschiedene „Warrior“ getaufte Tablet-PCs mit 10,1-Zoll-Bildschirm herausbringen. Anwender sollten wahlweise Windows oder openSUSE Leap booten können. MJ Technology hatte sogar den Segen des openSUSE-Projekts.

Die Entwickler des Tablets haben sich mittlerweile auf ihrer Facebook-Seite zu Wort gemeldet. Demnach hätten sie die Weihnachtsferien damit verbracht auszuspannen und sich neu zu sammeln. In den nächsten Wochen möchte man die Anstrengungen verdoppeln, um doch noch das Tablet herauszubringen. Weitere Informationen dazu gibt es allerdings noch nicht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 2 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...