Tablet-PC für beliebige Linux-Distributionen

Tablet-PC für beliebige Linux-Distributionen

Noch eins

Tim Schürmann
08.04.2016 Auf Indiegogo sammelt derzeit das Unternehmen MJ Technology Geld für die Produktion eines Tablet-PCs. Dieser soll mit x86-Prozessor kommen und beliebige Linux-Distributionen ausführen können.

Zunächst soll auf dem Tablet Ubuntu als Betriebssystem zum Einsatz kommen. Anders als beim Bq Aquaris M10 verwendet das Tablet von MJ Technology keinen ARM-, sondern einen x86-Prozessor. Später sollen Anwender beliebige herkömmliche Linux-Distributionen auf dem Tablet installieren können.

MJ Technology möchte das Tablet in verschiedenen Varianten fertigen. Die kleinste Ausführung namens Tanto Mini kommt mit einem 10,1 Zoll großen Bildschirm, der eine Auflösung von 1920 mal 1200 Punkten bietet. Verbaut sind 2 GByte Haupt- und 64 GByte Flashspeicher. Zu den zahlreichen Anschlüssen gehören unter anderem zwei USB 3.0-Ports, ein HDMI-Ausgang, ein MicroSD-Slot und sogar ein Mini-PCIe-Slot. Im Mini Tanto steckt ein Intel Atom x5-Z8350-Prozessor, der mit bis zu 1,92 GHz läuft. Die übrigen Modell-Varianten bieten vor allem einen leistungsfähigeren Prozessor. So steckt etwa im normalen Tanto ein Intel Atom x7-Z8750, der bis 2,56 GHz taktet.

MJ Technology benötigt für die Produktion einer ersten Charge 200.000 Dollar. Wer auf Indiegogo mindestens 230 Dollar plus Versand bezahlt, erhält das Mini Tanto, das größte Modell Katana kostet 500 Dollar. Optional erhältlich ist eine Tastatur, die sich an das Tablet anstecken lassen und es so in ein kleines Notebook verwandeln soll.

Bislang sind erst 2 Prozent der benötigten Summe zusammengekommen. Die Kampagne läuft noch rund einen Monat. MJ Technology hat nach eigenen Angaben nur ein einziges Produkt zur Marktreife gebracht: Das MJ7HDTV Android HDTV Tuner-Tablet.

In der Vergangenheit waren Aktionen zur Produktion eines Linux-Tablets immer wieder gescheitert. Zuletzt musste Jolla seinen Vorbestellern das Geld zurückzahlen. Auch bei der jetzigen Aktion müssen Interessenten MJ Technology vertrauen.

Ähnliche Artikel

  • Tablet-PC mit openSUSE Leap sucht finanzielle Unterstützung
    Der Hardware-Hersteller MJ Technology hat ein Tablet angekündigt, das mit openSUSE Leap läuft. Insgesamt stehen vier verschiedene Modelle bereit, die jedes einen 10,1-Zoll-Bildschirm besitzen. Gesichert ist die Produktion allerdings noch nicht.
  • Tablet-PC mit openSUSE findet nicht genügend Unterstützer
    Im letzten Jahr sammelte der Hardware-Hersteller MJ Technology auf der Plattform Indiegogo Geld für die Produktion eines Tablet-PCs mit openSUSE. Die erforderlichen 100.000 Dollar kamen nicht einmal ansatzweise zusammen, dennoch wollen die Entwickler weitermachen.
  • Nachrichten
    In den News dieser Ausgabe u.a.: LibreOffice mit "Ribbons"; 90-Dollar-ARM-Notebook mit Linux; Microsoft wird Mitglied der Linux Foundation; Discreete Linux schützt vor Trojanern.
  • Jolla Tablet schon nach drei Stunden finanziert
    Auf auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo bittet Jolla um Geld für die Produktion eines Tablet-PCs mit dem auf Linux basierenden SailfishOS. Nach nur drei Stunden war der benötigte Mindestbetrag von 380.000 Dollar erreicht.
  • Neues Tablet mit Linux und Android von PengPod
    Das amerikanische Unternehmen PengPod sammelt auf Indiegogo Gelder für einen neuen Tablet-PC. Neben Android soll auf ihm auch Linux laufen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...