SystemRescueCD 4.6.1 und GParted Live 0.24.0-2

SystemRescueCD 4.6.1 und GParted Live 0.24.0-2

Frische Rettungsmedien

Tim Schürmann
30.10.2015 Die Live-Systeme SystemRescueCD und GParted Live liegen jeweils in neuen Versionen vor. In beiden Fällen haben die Entwickler vor allem den Unterbau aktualisiert. Zudem ist jetzt GParted 0.24.0 an Bord.

Die Neuerungen des Paritionierungstools GParted 0.24.0 hat die LinuxCommunity bereits vor ein paar Tagen ausführlich vorgestellt. Die übrigen Änderungen fallen bei beiden Live-Systemen überschaubar aus.

Nutzer der SystemRescueCD 4.6.1 haben die Wahl zwischen dem Linux-Kernel 3.14.56 und 4.1.12. Beide besitzen einen Long Term Support. Des Weiteren liegen der SystemRescueCD jetzt die Btrfs-progs in Version 4.2.2 bei.

GParted Live 0.24.0-2 basiert auf Debian Sid (auf dem Stand vom 28.10.2015). Der Linux-Kernel meldet sich mit der Version 4.2.0-1. Darüber hinaus haben die Entwickler die Tools beziehungsweise Pakete zerofree, efibootmgr und ddrescue hinzugefügt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...