System Rescue CD 3.3.0

System Rescue CD 3.3.0

Neuer Kernel und ExFAT

Mathias Huber
25.01.2013
Die System Rescue CD, ein Live-Linux zur Datenrettung und Partitionierung, ist in Version 3.3.0 mit aktualisierter Software verfügbar.

Die Entwickler haben als Standard-Kernel Version 3.4.27 mit Langzeit-Support ausgewählt, als Alternative steht die aktuell stabile Version 3.7.4 zur Auswahl. Ein Update von Udev auf 197-r4 behebt die Fehlermeldung "waiting for uevents to be processed". Ein Neuzugang ist die brandneue Version 1.0 des Fuse-Module für das ExFAT-Dateisystem (wir berichteten). Weitere Aktualisierungen sind Disk-Archive 2.4.9, Xfsprogs 3.1.10 und Xfsdump 3.1.2 sowie NTFS-3g 2013.1.13. Daneben gab es Bugfixes für das Network-Manager-Applet und mit Grsync 1.1.1 ein neues GUI-Frontend für Rynsc.

Weitere Informationen sowie ISO-Images für CD und USB-Speicher gibt es auf der System-Rescue-CD-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 9 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...