System Rescue CD 3.3.0

System Rescue CD 3.3.0

Neuer Kernel und ExFAT

Mathias Huber
25.01.2013
Die System Rescue CD, ein Live-Linux zur Datenrettung und Partitionierung, ist in Version 3.3.0 mit aktualisierter Software verfügbar.

Die Entwickler haben als Standard-Kernel Version 3.4.27 mit Langzeit-Support ausgewählt, als Alternative steht die aktuell stabile Version 3.7.4 zur Auswahl. Ein Update von Udev auf 197-r4 behebt die Fehlermeldung "waiting for uevents to be processed". Ein Neuzugang ist die brandneue Version 1.0 des Fuse-Module für das ExFAT-Dateisystem (wir berichteten). Weitere Aktualisierungen sind Disk-Archive 2.4.9, Xfsprogs 3.1.10 und Xfsdump 3.1.2 sowie NTFS-3g 2013.1.13. Daneben gab es Bugfixes für das Network-Manager-Applet und mit Grsync 1.1.1 ein neues GUI-Frontend für Rynsc.

Weitere Informationen sowie ISO-Images für CD und USB-Speicher gibt es auf der System-Rescue-CD-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...