Neuer Kernel und ExFAT

System Rescue CD 3.3.0

System Rescue CD 3.3.0

Mathias Huber
25.01.2013
Die System Rescue CD, ein Live-Linux zur Datenrettung und Partitionierung, ist in Version 3.3.0 mit aktualisierter Software verfügbar.

Die Entwickler haben als Standard-Kernel Version 3.4.27 mit Langzeit-Support ausgewählt, als Alternative steht die aktuell stabile Version 3.7.4 zur Auswahl. Ein Update von Udev auf 197-r4 behebt die Fehlermeldung "waiting for uevents to be processed". Ein Neuzugang ist die brandneue Version 1.0 des Fuse-Module für das ExFAT-Dateisystem (wir berichteten). Weitere Aktualisierungen sind Disk-Archive 2.4.9, Xfsprogs 3.1.10 und Xfsdump 3.1.2 sowie NTFS-3g 2013.1.13. Daneben gab es Bugfixes für das Network-Manager-Applet und mit Grsync 1.1.1 ein neues GUI-Frontend für Rynsc.

Weitere Informationen sowie ISO-Images für CD und USB-Speicher gibt es auf der System-Rescue-CD-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...