Syslinux in Version 3.80

Saniphoto, Fotolia.de
Saniphoto, Fotolia.de

Bootloader reloaded

Kristian Kißling
05.05.2009 Weniger Fehler und eine etwas andere Struktur: H. Peter Anvins Bootloader Syslinux erhöht auf Version 3.80.

Syslinux bringt eine Reihe von Bootloadern mit, um Linux-Systeme zu booten. Mit von der Partie ist etwa ISOLINUX, das ISO-9660-Dateisysteme lädt. Das ebenfalls integrierte PXELINUX erlaubt es, einen Rechner von einem Image zu booten, das ein Server im Netzwerk anbietet.

Nun gibt es Syslinux in einer neuen Version 3.80, die einige Fehler beseitigt und die Struktur des Bootloaders etwas ändert. So haben die Entwickler um Peter H. Anvin die Shuffler Engine und ihre API überarbeitet und die Multiboot-Module (mboot.c32) neu geschrieben. ISOLINUX kommt nun mit umfangreichen ISO-9660-Verzeichnissen zurecht. Der Bootloader unterstützt jetzt auch Abbilddateien mit einem Umfang von mehr als 2 GByte. Neu dabei ist ein Poweroff-Modul für APM.

Detailliertere Informationen zu den Änderungen bietet das Changelog an, mehr zum Projekt steht im Wiki auf der Webseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 1 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...