Suse Studio unterstützt nun auch Version 11.2

Suse Studio unterstützt nun auch Version 11.2

Ready for Emerald

Marcel Hilzinger
08.12.2009 Über das Suse Studio lässt sich mit wenigen Mausklick eine eigene Version von OpenSuse zusammenstiefeln. Nun unterstützt der Dienst auch die aktuelle Version 11.2

Wer eine entsprechenden Account besitzt, kann sich im Studio mit wenigen Mausklicks eine virtuelle OpenSuse-Version basteln oder gleich ein ISO-Image herunterladen. Nun arbeitet das Suse Studio auch mit OpenSuse 11.2, wie Cornelius Schumacher in seinem Blog berichtet.

Wer bereits mit dem Suse Studio gearbeitet hat, möchte vielleicht eine bestehende Appliance auf 11.2 auffrischen. In den meisten Fällen kann man die Softwarezusammenstellung dazu einfach neu generieren lassen. Wer jedoch noch etwas Geduld hat, sollte damit zuwarten, da die Suse-Studio-Entwickler an einem neuen Feature arbeiten, womit sich eine OpenSuse 11.1-Appliance einfach auf Version 11.2 migrieren lässt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...