Suse Studio baut für Amazons Cloud

Suse Studio baut für Amazons Cloud

Elastisches Studio

Ulrich Bantle
28.10.2010
Im Suse Studio ist einen neue Funktion aufgetaucht: Das Build-Format für Amazons Elastic Compute Cloud (EC2).

Waren es vergangenen Woche noch ausschließlich Nutzer von Open Suse 11.3, die EC2 in der Build-Auswahl wählen konnten, so ist ab sofort auch der Suse Linux Enterprise Server (SLES) 11 SP1 mit dieser Option versehen. SLES 10 SP3 soll nächste Woche folgen, versprechen die Suse-Studio-Entwickler.

In Verbindung mit Amazons Angebot für einer kostenlosen Nutzung des EC2-Cloud-Services gäbe es keinen besseren Zeitpunkt, Server-Appliances mit Suse Studio zu bauen, glauben die Suse-Leute. In der Ankündigung von Suse ist ein kleines Howto für den EC2-Bau im Studio enthalten.

Suse Studio mit der EC2-Option.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...