Support für Fedora 9 läuft im Juli aus - LXDE-Version von Fedora 11

Support für Fedora 9 läuft im Juli aus - LXDE-Version von Fedora 11

Fedora-Neuigkeiten

Marcel Hilzinger
16.06.2009 Wie üblich endet mit dem erscheinen einer neuen Version von Fedora der Support für die Vor-Vorgängerversion. Ab dem 10. Juli gibt es deshalb für Fedora 9 keine Updates mehr.

Fedora 11 erschien am 10. Juni, somit endet der Support für Fedora 9 planmäßig am 10. Juli. Da der 4. Juli in Amerika jedoch ein Feiertag ist, empfehlen die Entwickler, bereits in der ersten Juli-Woche auf eine aktuellere Fedora-Version umzusteigen und mit dem Upgrade nicht bis zum letztmöglichen Termin zu warten

Wer sein Fedora-System gleich auf Version 11 auffrischen möchte, dem steht seit gestern auch eine Version mit LXDE als Desktop zur Auswahl. Die von einigen Community-Mitgliedern erstelle Live-CD gibt es vorerst nur als 32-Bit-Version. Das knapp 600 MByte große ISO-Image sowie die zur Erstellung benutzte Kickstart-Datei liegen hier zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...