Fedora-Neuigkeiten

Support für Fedora 9 läuft im Juli aus - LXDE-Version von Fedora 11

Support für Fedora 9 läuft im Juli aus - LXDE-Version von Fedora 11

Marcel Hilzinger
16.06.2009 Wie üblich endet mit dem erscheinen einer neuen Version von Fedora der Support für die Vor-Vorgängerversion. Ab dem 10. Juli gibt es deshalb für Fedora 9 keine Updates mehr.

Fedora 11 erschien am 10. Juni, somit endet der Support für Fedora 9 planmäßig am 10. Juli. Da der 4. Juli in Amerika jedoch ein Feiertag ist, empfehlen die Entwickler, bereits in der ersten Juli-Woche auf eine aktuellere Fedora-Version umzusteigen und mit dem Upgrade nicht bis zum letztmöglichen Termin zu warten

Wer sein Fedora-System gleich auf Version 11 auffrischen möchte, dem steht seit gestern auch eine Version mit LXDE als Desktop zur Auswahl. Die von einigen Community-Mitgliedern erstelle Live-CD gibt es vorerst nur als 32-Bit-Version. Das knapp 600 MByte große ISO-Image sowie die zur Erstellung benutzte Kickstart-Datei liegen hier zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...