Support für Fedora 9 läuft im Juli aus - LXDE-Version von Fedora 11

Support für Fedora 9 läuft im Juli aus - LXDE-Version von Fedora 11

Fedora-Neuigkeiten

Marcel Hilzinger
16.06.2009 Wie üblich endet mit dem erscheinen einer neuen Version von Fedora der Support für die Vor-Vorgängerversion. Ab dem 10. Juli gibt es deshalb für Fedora 9 keine Updates mehr.

Fedora 11 erschien am 10. Juni, somit endet der Support für Fedora 9 planmäßig am 10. Juli. Da der 4. Juli in Amerika jedoch ein Feiertag ist, empfehlen die Entwickler, bereits in der ersten Juli-Woche auf eine aktuellere Fedora-Version umzusteigen und mit dem Upgrade nicht bis zum letztmöglichen Termin zu warten

Wer sein Fedora-System gleich auf Version 11 auffrischen möchte, dem steht seit gestern auch eine Version mit LXDE als Desktop zur Auswahl. Die von einigen Community-Mitgliedern erstelle Live-CD gibt es vorerst nur als 32-Bit-Version. Das knapp 600 MByte große ISO-Image sowie die zur Erstellung benutzte Kickstart-Datei liegen hier zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...