Sun stellt Lightweight UI Toolkit unter die GPL

Sun stellt Lightweight UI Toolkit unter die GPL

Ulrich Bantle
19.08.2008

Drei Monate nach der Ankündigung auf der Hausmesse Java One hat Sun Microsystems den Worten Taten folgen lassen und das Lightweight UI Toolkit (LWUIT) unter GPLv2 veröffentlicht. Das Toolkit ist für Java-ME-Anwendungen gedacht.

Der User-Interface-Bausatz hat in den drei Monaten Wartezeit auf die Open-Source-Ausgabe laut Sun-Technologe Terence Barr einen Run erlebt. Shai Almog und Chen Fishbein, die Initiatoren des LWUIT-Projekts haben zwei Code-Updates beigesteuert. Viele Entwickler von Anwendungen für Mobilgeräte und auch Firmen hätten sich zum Einsatz von LWUIT entschlossen, berichtet Barr.

Das Entwickler-Framework ist nach Barrs Überzeugung weit mehr als eine Ansammlung von Werkzeugen zum Bau von Benutzeroberflächen. Insbesondere sollen Entwickler damit ihre Java-ME-Anwendungen für eine Vielzahl von Geräten anpassen können. Den Download gibt es beim LWUIT-Projekt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...