SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates

Aufmacher News

Uli Heller
16.02.2005

Dieser Tipp setzt auf meinem vorigen Tipp[1] bzgl. des Remasterns der SuSE-DVD auf. Schwerpunkt des vorigen Tipps: DVD so eindampfen, dass sie auf einen normalen Rohling passt. Man benötigt dann also keinen Dual-Layer-Rohling.

Ärgerlich ist aber noch die Tatsache, dass man die ganzen Updates mehr oder weniger mühsam nachziehen muß. Schön wäre es, wenn die beim Einspielen der eigenen DVD gleich mit drauf wären. Genau das bewirkt dieser Tipp!

Hier der Ablauf im Detail:

  1. DVD auf Platte kopieren: cp -a /dvd /data/neu-dvd
  2. Updates via RSYNC von irgendwoher laden. Ich persönlich lade die gerne von ftp-stud.fht-esslingen.de::suse/i386/update/9.2/rpm. Da gibt's viele Alternativen, vermutlich hat jeder eine andere Vorliebe. Wichtig: Die Struktur der Kopie muß grob derjenigen von der DVD unterhalb von .../suse entsprechen, also muß es die Unterverzeichnisse i586, noarch, etc geben. Bei mir liegen die unter /suse92-updates/update_9.2/rpm.
  3. Update-RPMs nach /data/neu-dvd/suse kopieren, dabei auf Beibehaltung der Verzeichnisstruktur achten: cp -av /suse92-updates/update_9.2/rpm/* /data/neu-dvd/suse
  4. Überflüssige Dateien löschen:
     # cd /data/neu-dvd/suse     
     # find . -name "*.info"|xargs rm -f     
     # find . -name "*.src.rpm"|xargs rm -f     
     # find . -name "*.nosrc.rpm"|xargs rm -f     
     # find . -name "*.patch.rpm"|xargs rm -f     
    
  5. Überflüssige Architekturen (64bit) löschen: find /data/neu-dvd/suse/x86_64 -type f|xargs rm -f
  6. Löschen der Alt-RPMs. Unterhalb von /data/neu-dvd/suse gibt es nun eine Reihe von RPM-Dateien, die mehrfach vorhanden sind in verschiedenen Versionen. Die Altversionen müssen gelöscht werden. Eine richtig vernünftige Lösung für dieses Problem habe ich leider noch nicht zu bieten. Momentan kann man das entweder manuell machen oder per Skript. Ich persönlich mache es mit einem Skript. Das ist aber recht katastrophal hingetrickst, so dass man's nicht veröffentlichen kann :-( Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, ob's sowas irgendwo in vernünftiger Form gibt?
  7. Editieren von /data/neu-dvd/media.1/media:
    ULI   
    20050216102011   
    1   
    
  8. Editieren von /data/neu-dvd/content:
       PRODUCT SUSE LINUX   
       VERSION 9.2   
       DISTPRODUCT SuSE-Linux-DVD   
       DISTVERSION 9.2-1   
       YOUTYPE   
       YOUPATH i386/update/9.2   
       VENDOR SUSE LINUX AG   
       RELNOTESURL   
    http://www.suse.com/relnotes/i386/SUSE-LINUX/9.2/release-notes.rpm   
       ARCH.i686 i686 i586 i486 i386 noarch   
       ARCH.i586 i586 i486 i386 noarch   
       ARCH.i486 i486 i386 noarch   
       ARCH.i386 i386 noarch   
       DEFAULTBASE i386   
       REQUIRES suse-release-9.2   
       LINGUAS de en   
       LABEL SUSE LINUX Version 9.2   
       LABEL.de SUSE LINUX in der Version 9.2   
       DESCRDIR suse/setup/descr   
       DATADIR suse   
       FLAGS update   
       LANGUAGE en_US   
       TIMEZONE America/Los_Angeles   
    
  9. Neuerstellen aller Instanzen von directory.yast:
       # cd /data/neu-dvd   
       # for i in $(find . -name directory.yast); do chmod +w $i; done   
       # for i in $(find . -name directory.yast); do (cd $(dirname $i) && ls   
    -A1 >directory.yast); done   
    
  10. Neuanlegen der Paketbeschreibungen:
       # cd /data/neu-dvd/suse   
       # chmod +w setup   
       # chmod +w setup/descr   
       # chmod +w setup/descr/*   
       # create_package_descr -x setup/descr/EXTRA_PROV   
    
  11. Brennen der DVD (identisch zum vorigen Tipp):
       # cd /data/neu-dvd   
       # growisofs -Z /dev/hdd -J -r -l -no-emul-boot \   
        -b boot/loader/isolinux.bin -c boot/loader/boot.cat\   
        -boot-load-size 4 -boot-info-table .   
    

Die damit erzeugte DVD läßt sich bei mir hier wunderbar booten und installieren. Der ganze Ablauf basiert auf einer Anmerkung von Rico Rommel vom 1.2.2005 - herzlichen Dank an ihn!

Viel Erfolg, Uli

Alles Ausklappen

Kommentare
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Mittwoch, 16. Februar 2005 22:23:49
Ein/Ausklappen
-
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Uli Heller, Donnerstag, 17. Februar 2005 08:20:07
Ein/Ausklappen
-
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Donnerstag, 17. Februar 2005 10:16:50
Ein/Ausklappen
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Mittwoch, 16. Februar 2005 17:00:41
Ein/Ausklappen
-
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Uli Heller, Mittwoch, 16. Februar 2005 17:18:09
Ein/Ausklappen
-
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Mittwoch, 16. Februar 2005 22:31:41
Ein/Ausklappen
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Donnerstag, 17. Februar 2005 13:04:39
Ein/Ausklappen
-
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Uli Heller, Freitag, 18. Februar 2005 05:32:41
Ein/Ausklappen
-
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Freitag, 18. Februar 2005 12:47:50
Ein/Ausklappen
Re: SuSE-DVD remastern unter Einbeziehung von RPM-Updates
Jonathan Müller, Donnerstag, 17. Februar 2005 14:04:15
Ein/Ausklappen

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...