RMS übt Kritik

Stallmann kritisiert Codeplex-Stiftung und Icaza

Stallmann kritisiert Codeplex-Stiftung und Icaza

Ulrich Bantle
06.10.2009 Richard Stallman zieht in seinem Blog gegen die von kürzlich Microsoft initiierte Codeplex-Stiftung zu Felde. Der im Blogbeitrag ebenfalls angegriffene Miguel de Icaza setzt sich zur Wehr.


In einem Beitrag drückt Richard Stallman sein tiefes Misstrauen gegen die von Microsoft initiierte Codeplex-Stiftung aus. Wie berichtet dient die Stiftung dem eher unscharf formulierten Zweck, Closed-Source-Unternehmen dazu zu bewegen, Open-Source-Projekte zu unterstützen.

Richard Stallman arbeitet in seinem Beitrag in gewohnter Manier heraus, dass Codeplex von Open Source spreche und nicht von "free Software" was schon den Verdacht nähre, dass es mit dem Freiheitsgedanke nicht weit her sei.

Der von Stallman eingangs als Microsoft-Apologet titulierte Miguel de Icaza hat in einem Blogeintrag bereits Stellung genommen und zeigt sich von Stallmans persönlichen Angriffen genervt. Richard Stallman habe augenscheinlich nichts Besseres zu tun, als Attacken gegen seine Person zu reiten und dies nur, weil er nicht bereit sei, an Stallmans Hexenjagd teilzunehmen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...