Stallman relativiert Kritik an Mac OS X

Stallman relativiert Kritik an Mac OS X

Keine Backdoor

Ulrich Bantle
30.09.2009 Free-Software-Aktivist Richard Stallman hat in einem Blogpost ein früher getroffenes Statement über Mac OS X zurückgenommen.

Stallman hatte in einigen Ansprachen Apple bezichtigt, in Mac OS X eine Backdoor integriert zu haben, über die es der Firma möglich sei, Änderungen an der Software vorzunehmen. Er habe diese Informationen aus der Mac-Community bezogen, schreibt Stallman nun als Präsident Free Software Foundation (FSF) in seinem Blog. Es gäbe dafür aber keine Bestätigung, weswegen er nun glaube, falsch informiert worden zu sein.

Stallman hält in dem Blogpost allerdings seine Vorwürfe gegen den Einsatz von DRM gegenüber Apple aufrecht und auch das Bedauern über die mögliche Falschinformation reicht nicht besonders weit, selbst wenn es keine Backdoor gäbe, wofür ebenfalls kein Beweis vorliege, sei Apples Betriebssystem mit schädlichen Features wie DRM gespickt. Dass Microsoft sich in seinem Windows eine verborgene Zugriffsmöglichkeit offen hält, steht für Stallman laut dem Blogeintrag dagegen fest.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...