Kernel.org nimmt Arbeit wieder auf

Stabiler Kernel 3.0.5 verfügbar

Stabiler Kernel 3.0.5 verfügbar

Ulrich Bantle
04.10.2011
Greg Kroah-Hartman hat die stabile Version 3.0.5 des Linux-Kernels verkündet und verweist zum Download auf eine neu eingerichtete Adresse bei Kernel.org.

Kernel.org, von einem Angriff betroffener Hoster des Linux-Kernels, kommt damit langsam zurück ins Geschäft. Noch sind aber nicht alle Dienste wieder verfügbar. Greg Kroah-Hartman hat nach der Ankündigung des Kernels auch hinzufügen müssen, dass es wohl für den reibungslosen Download noch einige Zeit bedarf, bis die neue Adresse in den jeweiligen DNS-Servern der Nutzer auftaucht. Die neue Adresse ist im Beitrag verlinkt.

Kernel.org bittet inzwischen seine Mitglieder um Vorsichtsmaßnahmen, weil sich herausgestellt habe, dass einige Accounts kompromittiert worden seien. Eine saubere Neuinstallation mit vorheriger Durchsuchung des Systems auf mögliche Rootkits gilt als bester Weg. Die Hinweise an die Entwickler und Nutzer sind auf der Kernel-Mailingliste in einem Betrag von Greg Kroah-Hartman aufgelistet. Er empfiehlt die Lektüre des Beitrags allen Linux-Nutzern. In einer weiteren Mail bittet H. Peter Anvin von Kernel.org um Mithilfe beim Aufbau einer sicheren PGP/GPG-Landschaft.

Update

Im Lauf des Tages hat Kroah-Hartman auch noch den Linux-Kernel 3.0.6 veröffentlicht. Er behebt einen Build-Error der Vorgänger-Release, der bei Verwendung des Radeon-Treibers auftrat.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...