Neuer "Logsucker"

Sshguard 1.5 baut Features aus

Sshguard 1.5 baut Features aus

Mathias Huber
15.02.2011
Das Tool Sshguard erkennt Angriffe auf Netzwerkdienste und sperrt attackierende Rechner zeitweilig in der Firewall. Nun ist die Open-Source-Software in Version 1.5 mit neuen Features erhältlich.

Zu den Neuerungen gehört die Komponente Logsucker, die mehrere Protokolldateien gleichtzeitig einliest. Daneben bewertet die neue Version Angreifer nicht nur nach der Häufigkeit ihrer Einbruchsversuche, sondern versucht auch, die Gefährlichkeit der Attacke zu bewerten.

Daneben unterstützt SSHguard nun noch weitere Server. Zu den bestehenden wie Sshd, Proftpd und Dovecot kommen Exim, Vsftpdm, Sendmail und Cucipop hinzu. Die Software arbeitet mit Protokolldiensten wie Syslog, Syslog-ng und Metalog sowie mit Firewalls wie Netfilter/Iptables (Linux), Pf (BSD-Derivate) und Ipfilter (Solaris) zusammen. Auch die "hosts.allow"-Datei von Tcpd lässt sich zum Blockieren unerwünschter Besucher verwenden.

Sshguard steht unter BSD-Lizenz. Weitere Informationen sowie der Quelltext, Linux-Pakete und BSD-Ports sind auf der Sshguard-Homepage erhältlich.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...