Sprich mit dem WWW

Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Ulrich Bantle
25.03.2011
Google hat der Testversion seines Chrome-Browsers ein Speech Input API hinzugefügt.

Entwickler, die sich für den so genannten Beta Channel von Chrome angemeldet haben, können das API ab sofort testen, verspricht Chrome-Entwickler Satish Sampath im Google-Blog. Webentwickler bauen die Spracheingabe über ein Icon auf ihren Seiten ein. Spracheingaben über das PC-Mikrofon landen dann als Audio-Aufzeichnung bei einem speziellen Server und kommen als Textausgabe zurück. Im Blogeintrag ist, für Chrome-Nutzer mit aktivierter Option "--enable-speech-input" eine Demo verlinkt.

Das API für die Spracheingabe befindet sich im Betastadium, Google hat die Programmierschnittstelle als Vorschlag bei der HTML Speech Incubator Group eingereicht. Neu im Beta-Kanal ist auch 3D-CSS, das die Integration von GPU-beschleunigten 3D-Effekten ermöglicht. Satish Sampath verspricht, dass die Neuerungen bald in den Stable-Zweig Einzug halten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...