Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Sprich mit dem WWW

Ulrich Bantle
25.03.2011
Google hat der Testversion seines Chrome-Browsers ein Speech Input API hinzugefügt.

Entwickler, die sich für den so genannten Beta Channel von Chrome angemeldet haben, können das API ab sofort testen, verspricht Chrome-Entwickler Satish Sampath im Google-Blog. Webentwickler bauen die Spracheingabe über ein Icon auf ihren Seiten ein. Spracheingaben über das PC-Mikrofon landen dann als Audio-Aufzeichnung bei einem speziellen Server und kommen als Textausgabe zurück. Im Blogeintrag ist, für Chrome-Nutzer mit aktivierter Option "--enable-speech-input" eine Demo verlinkt.

Das API für die Spracheingabe befindet sich im Betastadium, Google hat die Programmierschnittstelle als Vorschlag bei der HTML Speech Incubator Group eingereicht. Neu im Beta-Kanal ist auch 3D-CSS, das die Integration von GPU-beschleunigten 3D-Effekten ermöglicht. Satish Sampath verspricht, dass die Neuerungen bald in den Stable-Zweig Einzug halten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 0 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...