Sprich mit dem WWW

Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Ulrich Bantle
25.03.2011
Google hat der Testversion seines Chrome-Browsers ein Speech Input API hinzugefügt.

Entwickler, die sich für den so genannten Beta Channel von Chrome angemeldet haben, können das API ab sofort testen, verspricht Chrome-Entwickler Satish Sampath im Google-Blog. Webentwickler bauen die Spracheingabe über ein Icon auf ihren Seiten ein. Spracheingaben über das PC-Mikrofon landen dann als Audio-Aufzeichnung bei einem speziellen Server und kommen als Textausgabe zurück. Im Blogeintrag ist, für Chrome-Nutzer mit aktivierter Option "--enable-speech-input" eine Demo verlinkt.

Das API für die Spracheingabe befindet sich im Betastadium, Google hat die Programmierschnittstelle als Vorschlag bei der HTML Speech Incubator Group eingereicht. Neu im Beta-Kanal ist auch 3D-CSS, das die Integration von GPU-beschleunigten 3D-Effekten ermöglicht. Satish Sampath verspricht, dass die Neuerungen bald in den Stable-Zweig Einzug halten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 1 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt