Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Spracheingabe-API für Google Chrome Beta

Sprich mit dem WWW

Ulrich Bantle
25.03.2011
Google hat der Testversion seines Chrome-Browsers ein Speech Input API hinzugefügt.

Entwickler, die sich für den so genannten Beta Channel von Chrome angemeldet haben, können das API ab sofort testen, verspricht Chrome-Entwickler Satish Sampath im Google-Blog. Webentwickler bauen die Spracheingabe über ein Icon auf ihren Seiten ein. Spracheingaben über das PC-Mikrofon landen dann als Audio-Aufzeichnung bei einem speziellen Server und kommen als Textausgabe zurück. Im Blogeintrag ist, für Chrome-Nutzer mit aktivierter Option "--enable-speech-input" eine Demo verlinkt.

Das API für die Spracheingabe befindet sich im Betastadium, Google hat die Programmierschnittstelle als Vorschlag bei der HTML Speech Incubator Group eingereicht. Neu im Beta-Kanal ist auch 3D-CSS, das die Integration von GPU-beschleunigten 3D-Effekten ermöglicht. Satish Sampath verspricht, dass die Neuerungen bald in den Stable-Zweig Einzug halten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...