10 Jahre Gentoo

Spezielle Live-DVD Gentoo Linux 10.0 zum testen bereit

Spezielle Live-DVD Gentoo Linux 10.0 zum testen bereit

Marcel Hilzinger
28.09.2009 Das Gentoo-Projekt feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass möchte das Gento-Ten-Team eine besondere DVD produzieren, die nun als erste Testversion bereitsteht.

Mit einem relativ knappen Announcement von Matthew Summers auf der Gentoo-Homepage weist das Projekt darauf hin, dass Gentoo in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Die Live-DVD 10.0 ist für 32- und 64-Bit-Rechner gedacht und steht nun zum Testen bereit. Das Gento-Ten-Projekt bittet darum, die DVD ausführlich zu testen, um die beste Live-CD alle Zeiten produzieren zu können.

Bei der 32-Bit-DVD handelt es sich um eine Dualarch-DVD. Wer die 32-Bit-Version nutzen möchte, startet das Standard-Gentoo, 64-Bit-User benutzen zum Booten gentoo64. Alternativ gibt es für 64-Bit-Systeme auch eine separate DVD. Technische Details verrät die Homepage zurzeit keine, laut Distrowatch.com enthält das Jubiläums-Gentoo Kernel 2.6.30, Glibc 2.9 und Gcc 4.3.2, als Desktop kommt KDE 4.3.1 zum Einsatz (Gnome 2.24 und XFCE 4.6.1 sind ebenfalls verfügbar). Das System lässt sich auch fest auf die Platte installieren.

Download:

Gentoo Linux 10.0 64-Bit-Version

Gentoo Linux 10.0 Biarch-Version

Ähnliche Artikel

Kommentare
Installieren gerne - aber wie?
Reinhard Holler, Dienstag, 13. Oktober 2009 22:00:20
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich habe mir gerade die Live-DVD in der aktuellen Version 10.1 in der amd64-Version angesehen. Das sieht nett aus und ich würde es gern auf meinem Rechner so installieren, aber leider habe ich keinen Hinweis dazu gefunden, wie man das System auf die Platte bannen kann. Der Hinweis nach dem Gentoo-Installations-Handbuch vorzugehen ist zwar nett, aber dann fehlen mir ja die ganzen make.conf- und /etc/portage/package.*-Einstellungen, die es möglich gemacht haben, den teilweise sehr aktuellen Softwarestand auf der Live-DVD zu haben.

Hat jemand von Euch dazu schon etwas gefunden, wie das System eingestellt sein muss, damit man die Umgebung der Live-DVD bekommt (ich benötige nicht alle Programme, die darauf vorhanden sind, aber eben mal wenigstens das Basis-System mit KDE 4.3, OpenOffice.org, Firefox 3.5, usw.)?


Bewertung: 110 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installieren gerne - aber wie?
hallo (unangemeldet), Dienstag, 02. Februar 2010 14:15:30
Ein/Ausklappen

Da muss doch ein installer dabei sein,drück mal alt+F2,probiers mal mit installer,ansonsten in system einstellungen oder verwaltung,irgendwo versteckt er sich da!!
Leider hab ich von gentoo auch nicht so viel ahnung!!Wenn es nicht auftaucht gentoo forum.de


Bewertung: 82 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...