10 Jahre Gentoo

Spezielle Live-DVD Gentoo Linux 10.0 zum testen bereit

Spezielle Live-DVD Gentoo Linux 10.0 zum testen bereit

Marcel Hilzinger
28.09.2009 Das Gentoo-Projekt feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass möchte das Gento-Ten-Team eine besondere DVD produzieren, die nun als erste Testversion bereitsteht.

Mit einem relativ knappen Announcement von Matthew Summers auf der Gentoo-Homepage weist das Projekt darauf hin, dass Gentoo in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Die Live-DVD 10.0 ist für 32- und 64-Bit-Rechner gedacht und steht nun zum Testen bereit. Das Gento-Ten-Projekt bittet darum, die DVD ausführlich zu testen, um die beste Live-CD alle Zeiten produzieren zu können.

Bei der 32-Bit-DVD handelt es sich um eine Dualarch-DVD. Wer die 32-Bit-Version nutzen möchte, startet das Standard-Gentoo, 64-Bit-User benutzen zum Booten gentoo64. Alternativ gibt es für 64-Bit-Systeme auch eine separate DVD. Technische Details verrät die Homepage zurzeit keine, laut Distrowatch.com enthält das Jubiläums-Gentoo Kernel 2.6.30, Glibc 2.9 und Gcc 4.3.2, als Desktop kommt KDE 4.3.1 zum Einsatz (Gnome 2.24 und XFCE 4.6.1 sind ebenfalls verfügbar). Das System lässt sich auch fest auf die Platte installieren.

Download:

Gentoo Linux 10.0 64-Bit-Version

Gentoo Linux 10.0 Biarch-Version

Ähnliche Artikel

Kommentare
Installieren gerne - aber wie?
Reinhard Holler, Dienstag, 13. Oktober 2009 22:00:20
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich habe mir gerade die Live-DVD in der aktuellen Version 10.1 in der amd64-Version angesehen. Das sieht nett aus und ich würde es gern auf meinem Rechner so installieren, aber leider habe ich keinen Hinweis dazu gefunden, wie man das System auf die Platte bannen kann. Der Hinweis nach dem Gentoo-Installations-Handbuch vorzugehen ist zwar nett, aber dann fehlen mir ja die ganzen make.conf- und /etc/portage/package.*-Einstellungen, die es möglich gemacht haben, den teilweise sehr aktuellen Softwarestand auf der Live-DVD zu haben.

Hat jemand von Euch dazu schon etwas gefunden, wie das System eingestellt sein muss, damit man die Umgebung der Live-DVD bekommt (ich benötige nicht alle Programme, die darauf vorhanden sind, aber eben mal wenigstens das Basis-System mit KDE 4.3, OpenOffice.org, Firefox 3.5, usw.)?


Bewertung: 58 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installieren gerne - aber wie?
hallo (unangemeldet), Dienstag, 02. Februar 2010 14:15:30
Ein/Ausklappen

Da muss doch ein installer dabei sein,drück mal alt+F2,probiers mal mit installer,ansonsten in system einstellungen oder verwaltung,irgendwo versteckt er sich da!!
Leider hab ich von gentoo auch nicht so viel ahnung!!Wenn es nicht auftaucht gentoo forum.de


Bewertung: 65 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 4 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...