Vielfalt erwünscht

Sourceforge mit mehr Versionsverwaltungen

Sourceforge mit mehr Versionsverwaltungen

Kristian Kißling
14.03.2009 Sourceforge, der bekannte Hoster zahlreicher Open-Source-Projekte, erweitert sein Repertoire um verschiedene Versionsverwaltungen, darunter Git.

Sourceforge dürfte den meisten Anwendern von Open-Source-Software ein Begriff sein: Die Internetplattform gibt tausenden von Software-Projekten seit Jahren ein virtuelles Zuhause. Dazu gehört auch die Nutzung der Versionsverwaltungssysteme Subversion und CVS.

Nun erweitert die Plattform ihr Angebot: Zusätzlich dürfen Projekte ihren Code nun auch über Bazaar, Git und Mercurial ein- und auschecken.

Der Einsatz mehrerer Versionsverwaltungen macht durchaus Sinn, denn diese befriedigen unterschiedliche Ansprüche. Linus Torvalds entwickelte Git beispielsweise, weil es zum damaligen Zeitpunkt keine freie Alternative gab, welche die Ansprüche der Kernel-Entwickler befriedigt hätte.

Einige Projekte wechseln auch erst nach einiger Zeit zu Sourceforge: Sie brauchen in diesem Fall keine neue Syntax zu erlernen. Während MySQL, Launchpad und die Linux Foundation bereits seit einiger Zeit auf Bazaar setzen, gehören zu den bekannteren Mercurial-Nutzern das ALSA-Projekt, NTFS-3g und OpenJDK.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...