SolusOS wird eingestellt

SolusOS wird eingestellt

Ende des Alleingangs

Tim Schürmann
24.10.2013 Nach nur zwei Jahren stellen die Entwickler ihre Arbeit an der Distribution SolusOS ein. Als Grund nennt die Homepage zu wenig vorhandene Manpower.

Die Distribution war als kleine Debian-Variante gestartet. Die SolusOS-Homepage wird noch bis Dezember erreichbar sein, danach steht die Domain zum Verkauf. Teile der SolusOS-Website werden schon im Laufe einer Woche abgeschaltet. Alle zur Erstellung der Distribution verwendeten Werkzeuge wollen die Entwickler auf GitHub zur Verfügung stellen. Forks des Projekts sind explizit erwünscht. Weitere Informationen liefert die Meldung auf der Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 1 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 2 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...