Ende des Alleingangs

SolusOS wird eingestellt

SolusOS wird eingestellt

Tim Schürmann
24.10.2013 Nach nur zwei Jahren stellen die Entwickler ihre Arbeit an der Distribution SolusOS ein. Als Grund nennt die Homepage zu wenig vorhandene Manpower.

Die Distribution war als kleine Debian-Variante gestartet. Die SolusOS-Homepage wird noch bis Dezember erreichbar sein, danach steht die Domain zum Verkauf. Teile der SolusOS-Website werden schon im Laufe einer Woche abgeschaltet. Alle zur Erstellung der Distribution verwendeten Werkzeuge wollen die Entwickler auf GitHub zur Verfügung stellen. Forks des Projekts sind explizit erwünscht. Weitere Informationen liefert die Meldung auf der Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...