Solus jetzt auch in einer Variante mit Mate-Desktop erhältlich

Solus jetzt auch in einer Variante mit Mate-Desktop erhältlich

Solus 1.2.1 veröffentlicht

Tim Schürmann
19.10.2016 Die Entwickler von Solus haben mit der neuen Version 1.2.1 nicht nur ihre Linux-Distribution aktualisiert, sondern bieten auch erstmals eine Variante mit Mate-Desktop an. Darüber hinaus ändert sich das Release-Modell.

Solus 1.2.1 verwendet standardmäßig die hauseigene Desktop-Umgebung Budgie. Diese liegt jetzt in Version 10.2.8 vor. Sie unterstützt ab sofort IBUS (Intelligent Input Bus) und somit die multilinguale Eingabe, die vor allem im asiatischen Raum genutzt wird. Des Weiteren erlaubt das neue Places Indicator-Applet den schnellen Zugriff auf wichtige Dateien und Verzeichnisse. Verbessert haben die Entwickler zudem das Design von eingeblendeten Meldungen sowie das Applet zur Lautstärkeregelung.

Neben der Hauptausgabe mit Budgie-Desktop steht erstmals auch eine offizielle Variante mit Mate-Desktop bereit. Diese „Mate Edition“ kommt mit Mate 1.16, in dessen Control Center sich das Solus-Tool DoFlicky und das Software Center integrieren.

Der überarbeitete Installationsassistent erlaubt jetzt auch die Einrichtung von LVM und die Verschlüsselung via LUKS.

Abschließend haben die Entwickler die Softwarepakete aktualisiert. So läuft unter der Haube der Linux-Kernel 4.8.2, der proprietäre Treiber für NVIDIA-Grafikkarten meldet sich in Version 370.28.

Mit der Veröffentlichung der Version 1.2.1 wechseln die Entwickler zudem auf ein Rolling-Release-Modell. Dabei hält sich die einmal installierte Distribution ständig selbst auf dem neusten Stand, neue Programmversionen sind somit schneller verfügbar. Die in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Installationsmedien dienen nur noch zur Neuinstallation und tragen zukünftig eine interne Versionsnummer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...