Solus aktualisiert Software und korrigiert Fehler

Solus aktualisiert Software und korrigiert Fehler

Solus 1.2.0.5 freigegeben

Tim Schürmann
07.09.2016 Die Entwickler der Distribution Solus haben eine neue Version veröffentlicht. Sie aktualisiert nicht nur mehrere Software-Pakete, sondern korrigiert auch einige Fehler – unter anderem bei den Installationsmedien.

Die funktionieren jetzt endlich auch auf Nvidia Maxwell-Karten und Intel Skylake-Prozessoren. Darüber hinaus stürzt der Installationsassistent beim Scannen der Festplatten nicht mehr ab.

Solus verwendet den selbstentwickelten Desktop Budgie. Dessen Batterie-Symbol aktualisiert sich jetzt korrekt. Zudem springt die Tastaturbelegung nicht mehr zum von Solus geratenen Layout. Schließlich verwendet Budgie jetzt den gnome-screensaver als Bildschirmsperre.

Aktualisiert haben die Entwickler den Gnome 3.20-Unterbau, Pulseaudio 9 und Mesa 12. Der Linux-Kernel meldet sich in Version 4.7.2.

Alle weiteren Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...