Solus aktualisiert Software und korrigiert Fehler

Solus aktualisiert Software und korrigiert Fehler

Solus 1.2.0.5 freigegeben

Tim Schürmann
07.09.2016 Die Entwickler der Distribution Solus haben eine neue Version veröffentlicht. Sie aktualisiert nicht nur mehrere Software-Pakete, sondern korrigiert auch einige Fehler – unter anderem bei den Installationsmedien.

Die funktionieren jetzt endlich auch auf Nvidia Maxwell-Karten und Intel Skylake-Prozessoren. Darüber hinaus stürzt der Installationsassistent beim Scannen der Festplatten nicht mehr ab.

Solus verwendet den selbstentwickelten Desktop Budgie. Dessen Batterie-Symbol aktualisiert sich jetzt korrekt. Zudem springt die Tastaturbelegung nicht mehr zum von Solus geratenen Layout. Schließlich verwendet Budgie jetzt den gnome-screensaver als Bildschirmsperre.

Aktualisiert haben die Entwickler den Gnome 3.20-Unterbau, Pulseaudio 9 und Mesa 12. Der Linux-Kernel meldet sich in Version 4.7.2.

Alle weiteren Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Kein Mikrofon Ton über die Lausprecher
Marvin Schimmelfennig, 23.04.2018 17:39, 2 Antworten
wenn ich ein externes Mikrofon anschließe kommt kein Ton raus. aber der Pegel schlagt aus wenn i...
added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...