Softwareverteilung m23 in Version Rock 11.3

Softwareverteilung m23 in Version Rock 11.3

Jetzt mit Opensuse-Unterstützung

Mathias Huber
13.09.2011
Die freie Softwareverteilung m23 ist in der Version Rock 11.3 mit neuen Features erhältlich.

Die Entwickler haben die Server-Basis auf Debian Squeeze aktualisiert, als Bootmanager kommt nun Grub 2 zum Einsatz. Daneben gesellt sich Opensuse 11.4 zu den unterstützten Distributionen wie Debian, Ubuntu und Fedora. Zu diesem Zweck wurde das von m23 verwendete API namens Half Sister erweitert. Auf den Clients unterstützt m23 nun mehr Sprachen als zuvor. Weitere Details finden sich in der Release-Mitteilung des Projekts.

M23 kann Rechner partitionieren und dort Linux sowie gewünschte Softwarepakete installieren. Daneben bietet die Software Benutzerverwaltung per LDAP sowie Backup. Die Bedienung erfolgt per Weboberfläche.

Die Software ist unter GPL lizenziert. Auf der m23-Homepage findet sich Dokumentation sowie ein Server-Image der neuen Version Rock 11.3.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...