Softmaker Office 2008 geschenkt

Softmaker Office 2008 geschenkt

Kostenlos

Mathias Huber
23.05.2011
Der Hersteller Softmaker verschenkt seine Office-Suite in der Version von 2008.

Gegen Registrierung erhält der Anwender eine persönliche Seriennummer für die Linux- oder Windowsausgabe oder beide. Softmaker Office 2008 für Linux ist als Debian- oder RPM-Paket sowie als Tarball mit Installationsskript erhältlich und eignet sich für Debian, Ubuntu, Suse Linux, Red Hat, Mandriva und weitere Distributionen. Weitere Informationen sowie Zugang zur Registrierung gibt es auf der Softmaker-Office-Homepage.

Die proprietäre Office-Suite besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und dem Präsentationsprogramm Presentations, mit dem sich ein Artikel aus dem LinuxUser von 2008 beschäftigt. Einen Vergleich von Softmaker und anderen Office-Produkten gibt es ebenfalls nachzulesen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo