Softmaker Office 2008 geschenkt

Softmaker Office 2008 geschenkt

Kostenlos

Mathias Huber
23.05.2011
Der Hersteller Softmaker verschenkt seine Office-Suite in der Version von 2008.

Gegen Registrierung erhält der Anwender eine persönliche Seriennummer für die Linux- oder Windowsausgabe oder beide. Softmaker Office 2008 für Linux ist als Debian- oder RPM-Paket sowie als Tarball mit Installationsskript erhältlich und eignet sich für Debian, Ubuntu, Suse Linux, Red Hat, Mandriva und weitere Distributionen. Weitere Informationen sowie Zugang zur Registrierung gibt es auf der Softmaker-Office-Homepage.

Die proprietäre Office-Suite besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und dem Präsentationsprogramm Presentations, mit dem sich ein Artikel aus dem LinuxUser von 2008 beschäftigt. Einen Vergleich von Softmaker und anderen Office-Produkten gibt es ebenfalls nachzulesen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...