Kostenlos

Softmaker Office 2008 geschenkt

Softmaker Office 2008 geschenkt

Mathias Huber
23.05.2011
Der Hersteller Softmaker verschenkt seine Office-Suite in der Version von 2008.

Gegen Registrierung erhält der Anwender eine persönliche Seriennummer für die Linux- oder Windowsausgabe oder beide. Softmaker Office 2008 für Linux ist als Debian- oder RPM-Paket sowie als Tarball mit Installationsskript erhältlich und eignet sich für Debian, Ubuntu, Suse Linux, Red Hat, Mandriva und weitere Distributionen. Weitere Informationen sowie Zugang zur Registrierung gibt es auf der Softmaker-Office-Homepage.

Die proprietäre Office-Suite besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und dem Präsentationsprogramm Presentations, mit dem sich ein Artikel aus dem LinuxUser von 2008 beschäftigt. Einen Vergleich von Softmaker und anderen Office-Produkten gibt es ebenfalls nachzulesen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

2384 Hits
Wertung: 72 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...