Slitaz GNU/Linux 4.0 ist fertig

Slitaz GNU/Linux 4.0 ist fertig

Genügsame Distribution

Mathias Huber
11.04.2012
Nach rund zwei Jahren Arbeit haben die Entwickler der Distribution Slitaz GNU/Linux die Release 4.0 mit zahlreichen Änderungen fertiggestellt.

Die minimalistische Linux-Distribution kommt bereits mit 48 MByte Plattenplatz und 192 MByte RAM aus und bietet dabei ein grafisches Desktopsystem mit LXDE und Openbox. Daneben lässt sich Slitaz aber auch als Webserver mit Lighttpd oder Apache einsetzen.

In Version 4.0 gibt es rund 1000 neue Softwarepakete sowie Verbesserungen am Paketmanager Tazpkg. Die neue Build-Software Cookutils beschleunigt das Bauen von Softwarepaketen. Neu ist auch das webbasierte Konfigurations- und Administrationstool Tazpanel. Weitere Informationen finden sich in den Release Notes, die auch Upgrade-Informationen enthalten. Das Wiki sammelt einige wenige Errata.

Slitaz GNU/Linux 4.0 steht als Live-CD-Image mit unterschiedlichen Installationsvarianten zum Download bereit. Daneben gibt es auch die Möglichkeit, per PXE und HTTP aus dem Internet zu booten.

Ähnliche Artikel

  • 30 MByte, alles dabei
    Die gerade mal 30 MByte große Distro Slitaz arbeitet nach dem Start komplett im RAM. LinuxCommunity hat sich die neue Version 2.0 angeschaut.
  • Alltagstaugliche Mini-Distribution
    Schlank, schnell und trotzdem voll einsatzbereit – mit Slitaz verwandeln Sie einen museumsreifen PC in eine robuste Arbeitsmaschine.
  • Zweiter Frühling
    Nach Ansicht der Hersteller gehört ein PC heute schon nach spätestens vier Jahren zum "alten Eisen". Dabei erfüllen in der Praxis selbst deutlich ältere Rechner problemlos ihren Zweck, wenn auf ihnen ein schlankes Betriebssystem und entsprechende Software läuft.
  • Distributionen
  • Distribits

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...