Auspubliziert

Sigil eingestellt

Sigil eingestellt

Tim Schürmann
11.02.2014 Der Editor Sigil für E-Books im EPUB-Format wird nicht mehr weiterentwickelt. Das hat sein Programmierer John Schember jetzt bekannt gegeben. Als Alternative empfiehlt er den Editor aus Calibre.

Gemäß John Schember habe die Verlegung des Quellcodes auf GitHub zwar ein paar Helfer angezogen, aber deren Beiträge seinen nur kleinere gewesen. Während somit die Entwicklung von Sigil stagnierte, hätte die von Calibre enorme Fortschritte gemacht. Dieser sei zu einem stabilen Editor herangereift. Er empfiehlt daher allen Anwendern auf Calibre umzusteigen.

Ähnliche Artikel

Kommentare