Aufmacher News

Siemens wird OSDL-Mitglied

Max Jonas Werner
07.12.2005

Die Siemens AG kündigte heute an, sich den Open Source Development Labs anzuschließen. Der Münchner Konzern wird sich gleich an mehreren Entwicklungsgruppen beteiligen: Carrier Grade Linux arbeitet daran, Linux für Kommunikationssysteme fitzumachen; die Mobile Linux Initiative will Linux auf mobile Geräten etablieren und die Arbeitsgruppe Data Center Linux kümmert sich um alle Belange des Einsatzes von Linux-Systemen in Unternehmen.

Siemens bringt laut Informationen der OSDL umfangreiche Linux-Kenntnisse in die Labs ein. Mit einem eigenen Competence Center arbeitet der Elektronikriese daran, Linux und Open-Source-Software im kompletten Konzern zu verbreiten. Reinhold Achatz, Chef der Software-Abteilung für Unternehmenstechnologien sieht das OSDL als zentralen Anlaufpunkt, um mit Firmen, Kunden und der Community zusammenzuarbeiten.

Seit der Gründung vor über fünf Jahren gewinnen die Open Source Development Labs mehr und mehr an Zuwachs. War die Gruppe anfangs stark auf Server-Themen konzentriert, gibt es seit letztem Jahr auch eine Abteilung Desktop Linux. Sie soll Linux auf den Arbeitsplatzrechnern von Unternehmen etablieren. Eine kürzlich vorgestellte Umfrage dieser Arbeitsgruppe resümiert, dass Mitarbeiter geradezu versessen auf Linux wären. Den OSDL gehören mittlerweile fast 100 Firmen an, darunter Schwergewichte wie Nokia, Unilever, Intel und Google.

Kommentare
Re: Siemens wird OSDL-Mitglied
Christian Stamitz, Donnerstag, 08. Dezember 2005 17:18:52
Ein/Ausklappen

Es ist nur schafe, dass Siemens in eine amerikanische Organisation investiert, die bislang keine Niederlassung in Europa hat, wenn ich mich nicht irre.


Bewertung: 286 Punkte bei 75 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...