Foswiki 1.1.5

Sicherheitsupdate

Sicherheitsupdate

Mathias Huber
12.04.2012
Die Entwickler der freien Wikisoftware Foswiki haben Version 1.1.5 veröffentlicht, die eine wichtige Sicherheitslücke stopft.

Dabei handelt es sich um eine Schwäche des Registrierungsskripts für Benutzer, die es einem Angreifer erlaubt, HTML- und Skriptcode in Formularfelder einzuschleusen (CVE-2012-1004). Somit lassen sich Cross-Site-Scripting- und Request-Forgery-Attacken durchführen. Version 1.1.5 führt zur Behebung eine strengere Überprüfung der Formulareingaben ein. Den Anwendern aller Versionen seit 1.0 ist ein Upgrade dringend empfohlen.

Daneben haben die Macher neue Maßnahmen umgesetzt, um Foswiki-Installationen vor Spam-Benutzerkonten zu schützen. Die überarbeiteten Erweiterungen AntiWikiSpamPlugin und SafeWikiPlugin lassen sich nun bereits in den Registrierungsprozess einbinden, um unliebsame Gäste draußen zu halten. Rund 120 Bugfixes und weitere Verbesserungen komplettieren die Release.

Foswiki ist unter GPLv2 lizenziert. Version 1.1.5 steht als Tarball zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...