Foswiki 1.1.5

Sicherheitsupdate

Sicherheitsupdate

Mathias Huber
12.04.2012
Die Entwickler der freien Wikisoftware Foswiki haben Version 1.1.5 veröffentlicht, die eine wichtige Sicherheitslücke stopft.

Dabei handelt es sich um eine Schwäche des Registrierungsskripts für Benutzer, die es einem Angreifer erlaubt, HTML- und Skriptcode in Formularfelder einzuschleusen (CVE-2012-1004). Somit lassen sich Cross-Site-Scripting- und Request-Forgery-Attacken durchführen. Version 1.1.5 führt zur Behebung eine strengere Überprüfung der Formulareingaben ein. Den Anwendern aller Versionen seit 1.0 ist ein Upgrade dringend empfohlen.

Daneben haben die Macher neue Maßnahmen umgesetzt, um Foswiki-Installationen vor Spam-Benutzerkonten zu schützen. Die überarbeiteten Erweiterungen AntiWikiSpamPlugin und SafeWikiPlugin lassen sich nun bereits in den Registrierungsprozess einbinden, um unliebsame Gäste draußen zu halten. Rund 120 Bugfixes und weitere Verbesserungen komplettieren die Release.

Foswiki ist unter GPLv2 lizenziert. Version 1.1.5 steht als Tarball zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...