Sicherheitsupdate für Joomla! schließt mehrere Sicherheitslücken

Sicherheitsupdate für Joomla! schließt mehrere Sicherheitslücken

Joomla! 3.7.4 freigegeben

Tim Schürmann
26.07.2017 Die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! haben die Version 3.7.4 veröffentlicht. Sie behebt mehrere kritische Fehler, weshalb Seitenbetreiber schnellstmöglich das Update einspielen sollten.

Zunächst behebt die neue Version 3.7.4 einen Fehler im Installationsassistenten, der dort seit der Version 1.0.0 unentdeckt enthalten war. Dabei können Angreifer unter bestimmten Umständen den Installationsvorgang übernehmen.

Des Weiteren haben die Entwickler eine Lücke geschlossen, die einen Cross-Site-Scripting-Angriff (XSS) ermöglichte. Betroffen von dieser Lücke sind die Joomal!-Versionen 1.5.0 bis einschließlich 3.7.3.

Neben diesen beiden als besonders kritisch eingestuften Sicherheitslücken behebt die neue Version 3.7.4 auch noch ein paar andere Programmfehler. So soll es jetzt unter PHP 5.3 keine Probleme mehr mit mehrsprachigen Seiten geben. Dort erhält die Komponenten „com_tags“ jetzt auch das korrekte Sprach-Cookie.

Alle weiteren Fehlerkorrekturen listet die offizielle Ankündigung auf. Die neue Version installieren Seitenbetreiber wie immer über die entsprechende Funktion im Backend.

Ähnliche Artikel

  • Joomla! 3.4.5 stopft kritische Lücke
    Die Entwickler des Content-Manamgent-Systems Joomla! haben außerplanmäßig eine neue Version veröffentlicht. Sie schließt drei Sicherheitslücken, von denen eine als besonders gefährlich eingestuft wird. Seitenbetreiber sollten daher möglichst schnell ihr System aktualisieren.
  • Sicherheitsupdate

    Mit Updates für das freie Content-Management-System Joomla schließen die Entwickler Sicherheitslücken.
  • WordPress und Joomla! stopfen kleine und große Sicherheitslücken
    Die Entwickler von WordPress und Joomla! haben ihre beliebten Content-Management-Systeme aktualisiert und damit Sicherheitslücken gestopft. Insbesondere Joomla!-Anwender sollten das Update umgehend einspielen.
  • Joomla! 3.4 veröffentlicht
    Mit knapp sieben Monaten Verspätung haben die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! endlich die Version 3.4 veröffentlicht. Die bringt viele kleine, aber durchaus nützliche und vor allem sicherheitsrelevante Funktionen mit.
  • Neue Version des Content-Magnagement-Systems Joomla! mit Änderungen unter der Haube
    Die Entwickler des beliebten Content-Management-Systems Joomla! haben eine neue Version freigegeben. Änderungen gibt es vor allem unter der Haube und für Entwickler. Aufgrund der geschlossenen Sicherheitslücken, sollten Anwender schnellstmöglich aktualisieren.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...