Sicherheitslücke im Adobe Reader

Sicherheitslücke im Adobe Reader

Schon wieder!

Ulrich Bantle
13.05.2009 Adobe hat ein Sicherheitsupdate für seinen PDF-Betrachter Adobe Reader 9.1 und frühere Versionen veröffentlicht. Die Schwachstellen sind über das Netz ausnutzbar.

Auch das PDF-Programm Adobe Acrobat ist betroffen. Das Update beseitigt zwei Sicherheitslücken in der Javascript-Verarbeitung. Der Hersteller sieht die Aktualisierung als dringend nötig an. Beide Lücken sind laut Bulletin per Netzwerk ausnutzbar. Die Anwendungen können zum Absturz gebracht werden, und ein Angreifer könnte unter Umständen ins System eindringen. Eine der Lücken betrifft nach Erkenntnissen von Adobe wohl nur die Unix-/Linux-Version.

Updates sind für Linux, Windows und Mac OS vorhanden. Das zugehörige Bulletin gibt es hier bei Adobe. Die Updates für Linux in den unterschiedlichen Versionen sind hier zu finden.

Als vorläufige Maßnahme für Anwender, die nicht upgraden können, empfiehlt Adobe die Deaktivierung von "Adobe JavaScript" über das Menü Bearbeiten / Grundeinstellungen / JavaScript.

Der PDF-Reader von Adobe gehört laut einer Statistik von F-Secure zu den am meisten unter Beschuss stehenden Programmen. F-Secure empfiehlt deshalb, freie PDF-Anzeigeprogramme zu nutzen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Varun Khaneja
Varun Khaneja (unangemeldet), Mittwoch, 13. Mai 2009 20:26:45
Ein/Ausklappen

The above mentioned vulnerabilities have been fixed with Adobe Reader 9.1.1 and 8.1.5. These are available at:
http://www.adobe.com/suppor...p?product=10&platform=unix


Bewertung: 262 Punkte bei 87 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...