Shuttleworth-Computerlabs geplündert

Aufmacher News

Britta Wülfing
22.07.2006

Zwei der Computer-Labore, die so genannten Tuxlabs, die von der Shuttleworth Foundation betrieben werden, wurden während der dortigen Sommerferien ausgeplündert. Wie die Zeitung Cape Times in ihrer Ausgabe vom 20. Juli berichtet, wurden insgesamt 43 Schulen ausgeräumt, darunter auch zwei Grundschulen, die von der Open-Source-Stiftung betrieben werden.

Jedes Tuxlab ist mit einem Server und 20 Workstations ausgestattet. Die PCs wurden gestohlen, die Kabel herausgerissen. Da die Server in einem separaten Raum gesichert waren, blieben diese laut Bericht an Ort und Stelle. Hilton Theunissen, einer der Gründer des Tuxlabs, meint, der Verbleib der Rechner sei klar: "Die Gemeinde unterstützt die Schule und das Bildungsministerium nicht. Sie wissen, wer diese Sachen stiehlt, weil genau die gleichen Dinge zurück an die Gemeinde verkauft werden. Die Leute haben nur zuviel Angst, darüber zu reden."

Die Shuttleworth-Foundation wurde von dem südafrikanischen Unternehmer Mark Shuttleworth mit dem Ziel ins Leben gerufen, den südafrikanischen Kindern Chancengleichheit durch Bildung zu verschaffen. In den Tuxlabs, ausgestattet mit Open-Source-Software, erlernen Kinder den Umgang mit dem Computer. Mit Hilfe der "Freedom Toaster", Software-Brennstationen, werden kostenlos Open-Source-CDs gebrannt und verteilt. Ubuntu Linux ist ein weiteres Projekt, dass der Multimillionär ins Leben gerufen hat und finanziell unterstützt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...