SLAC 2013: Neues zu Bareos – dem Bacula-Fork

Logo der Berliner Admin-Konferenz
Logo der Berliner Admin-Konferenz

Secure Linux Administration Conference (SLAC) am 6./7 Juni 2013

Peer Heinlein
06.04.2013 Am 6. und 7. Juni 2013 laden die Berliner Linux-Spezialisten von Heinlein Support zur 6. Secure Linux Administration Conference (SLAC). Es werden erneut über 100 professionell tätige Administratoren zu 18 Fachvorträgen und zum Best-Practice-Austausch erwartet.

Bareos-Geschäftsführer Maik Außendorf präsentiert auf der SLAC den Bacula-Fork Bareos (BackupArchivingRecoveryOpenSourced), eine zuverlässige, netzwerkübergreifende Open Source Software zur Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung von Daten aller gängigen Betriebssysteme. „Die Weiterentwicklung von Bacula wurde in den vergangenen Jahren vor allem in einem Closed Source Zweig unter proprietärer Lizenz vorangetrieben. Mit Bareos geben wir der Community wieder einen reinen Open Source Fork zurück.“, erklärt Maik Außendorf. Zu den ersten Neuerungen die Bareos mitbringt, gehören unter anderem eine LTO Hardware-Verschlüsselung, eine Bandbreitenbegrenzung und neue praktische Konsolen-Kommandos.

Andreas Bunten (Controlware GmbH) und Torsten Voss (DFN-CERT) werden über ihre ebenso aufschlussreichen, wie amüsanten Erkenntnisse aus dem Betrieb von SSH-Honeypots berichten, während IT-Forensiker und Ausbilder Andreas Dondera wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen zur Beweissicherung bei Einbrüchen aus Sicht des LKA Hamburgs beschreibt. „Alles unter einem Petabyte ist klein.“, bringt Martin Loschwitz (hastexo) seinen Vortrag über hochskalierbare und hochperformante Speicher mit Ceph/Rados auf den Punkt und erläutert zugleich, warum sich dieses System trotzdem auch für den „kleinen“ Alltagseinsatz eignet.

Die weiteren Vorträge beschäftigen sich mit der professionellen Linux-Administration: Puppet, Logfile-Monitoring, Samba 4.0, MySQL-Cluster, DevOps, Compliance Management oder Zabbix – zu diesen Themen werden Neuerungen und etablierte Lösungen gleichermaßen aufgezeigt.

Hotel und Abendprogramm in Form einer gemeinsamen Schifffahrt durch Berlin gehören zur Konferenz bereits dazu, die Teilnehmer erwarten zwei unkomplizierte, aber arbeitsintensive Tage.

Detaillierte Informationen zum Konferenz-Programm sind unter http://www.heinlein-support.de/slac abrufbar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 0 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...