SL 6.0

Scientific Linux wird schlanker

Scientific Linux wird schlanker

Ulrich Bantle
04.03.2011
Das für wissenschaftliches Arbeiten ausgerüstete Scientific Linux hat in der jüngst veröffentlichten Version Red hat Enterprise Linux 6.0 (RHEL) adaptiert.

Die Scientific-Linux-Distribution stellt wie gewohnt nach dem Erscheinen von Red Hats Enterprise-Version einen neuen Klone zusammen, der dann die Funktionen des aktuellen RHEL aufweist. Ziel der Distribution ist es, Wissenschaftlern an Universitäten ein möglichst einheitliches System anbieten zu können, dass als gemeinsame eine Installationsbasis dient. Damit sollen sich doppelte Arbeiten und Entwicklungen minimieren.

Hauptaufgabe der an Universitäten und Forschungseinrichtungen beschäftigten Entwickler von Scientific Linux ist es, RHEL von allen nicht zur Wiederverwendung geeigneten Zusätzen von Red hat zu befreien und eine Neukompilation vorzunehmen. Während andere Distributionen versuchen, möglichst viele Pakete mitzuliefern, üben sich die Macher bei Version 6.0 in Bescheidenheit. Es seien weniger Pakete mit dabei, was helfen soll, Dubletten zu vermeiden, weil viele der bislang mitgelieferten Programme in Sammlungen wie EPEL (Extra Packages for Enterprise Linux) enthalten seien. Die Release Notes zählen die Änderungen und Neuerungen auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...