Scientific Linux wird schlanker

Scientific Linux wird schlanker

SL 6.0

Ulrich Bantle
04.03.2011
Das für wissenschaftliches Arbeiten ausgerüstete Scientific Linux hat in der jüngst veröffentlichten Version Red hat Enterprise Linux 6.0 (RHEL) adaptiert.

Die Scientific-Linux-Distribution stellt wie gewohnt nach dem Erscheinen von Red Hats Enterprise-Version einen neuen Klone zusammen, der dann die Funktionen des aktuellen RHEL aufweist. Ziel der Distribution ist es, Wissenschaftlern an Universitäten ein möglichst einheitliches System anbieten zu können, dass als gemeinsame eine Installationsbasis dient. Damit sollen sich doppelte Arbeiten und Entwicklungen minimieren.

Hauptaufgabe der an Universitäten und Forschungseinrichtungen beschäftigten Entwickler von Scientific Linux ist es, RHEL von allen nicht zur Wiederverwendung geeigneten Zusätzen von Red hat zu befreien und eine Neukompilation vorzunehmen. Während andere Distributionen versuchen, möglichst viele Pakete mitzuliefern, üben sich die Macher bei Version 6.0 in Bescheidenheit. Es seien weniger Pakete mit dabei, was helfen soll, Dubletten zu vermeiden, weil viele der bislang mitgelieferten Programme in Sammlungen wie EPEL (Extra Packages for Enterprise Linux) enthalten seien. Die Release Notes zählen die Änderungen und Neuerungen auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...