Schillix 0.7.1i basiert auf Illumos

Schillix 0.7.1i basiert auf Illumos

Lieber den Fork

Mathias Huber
07.09.2010
Jörg Schilling hat sein freies Live-System Schillix in Version 0.7.1i veröffentlicht. Erstmals beruht es auf dem Open-Solaris-Fork Illumos.

Die neue Schillix-Release verwendet einen Illumos-Snapshot vom 3. September, was dem Nevada-Build 147 von Open Solaris entspricht. Schillix 0.7.1i arbeitet auch mit Nicht-US-Tastaturen zusammen, was einer Nachbesserung an "/lib/svc/method/keymap" zu verdanken ist. Der proprietäre Code für die Internationalisierung wurde durch Open-Source-Komponenten ersetzt. Die Locales sind allerdings noch nicht komplett.

Schillix passt erstmals nicht mehr auf eine CD: Es ist ein DVD-Rohling erforderlich. Das ISO-Image steht auf der Schillix-Homepage bei Berlios zum Download bereit. Es ist nun nach dem Algorithmus LZMA2 komprimiert, was sich durch das Suffix ".iso.xz" bemerkbar macht. Weitere Informationen enthält das Release Announcement.

Bei Illumos handelt es sich um Open Solaris abzüglich dessen proprietärer Bestandteile, die derzeit durch freie Software ersetzt werden (wir berichteten).

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...