Salt steuert entfernte Rechner

Salt steuert entfernte Rechner

Fernbedienung

Mathias Huber
21.03.2011
Salt, eine neue Software zum Ausführen von Befehlen auf entfernten Rechnern, tritt in Version 0.6.0 erstmals ans Licht der Öffentlichkeit.

Als Inspiration für seine Software nennt der Entwickler Thomas Hatch Func von Red Hat sowie Marionette Collective (Mcollective). Salt soll sich nach dem Willen seines Schöpfers allerdings durch einfachere Konfiguration und Benutzung von der Konkurrenz abheben.

Salt besteht aus einem Master- und aus einem Minion-Daemon für den Client sowie aus einer Kommandozeilenschnittstelle. Die übers Netzwerk geschickten Daten verschlüsselt es mit AES, zur Authentifizierung dienen RSA-Schlüssel. Für das Messaging setzt die Python-Software die Bibliothek Zeromq ein. Hat der Master ein Kommando an einen Befehlsempfänger abgesetzt, schließt er die Verbindung. Die Ausführung des Kommandos erfolgt dann unabhängig von der Verbindung. Der Anwender kann Salt mit eigenen Python-Modulen erweitern. Weitere Informationen gibt es im Salt-Wiki.

Der unter Apache-Lizenz stehende Quelltext ist auf der Salt-Github-Seite verfügbar. Die Arch-Linux-nahe Software gibt es zudem als Paket im Arch User Repository (AUR). Thomas Hatch weist darauf hin, dass Version 0.6.0 noch keine produktionsreife Qualität besitzt und freut sich über Feedback und Verbesserungsvorschläge.

Ähnliche Artikel

  • Strippenzieher
    Profis greifen häufig zu Saltstack, um Server-Farmen parallel zu administrieren. Richtig angewandt spart dieselbe Technik auch in kleinen Netzwerken viel Arbeit.
  • Software-News
  • Qubes R3.1 veröffentlicht
    Die Distribution Qubes erhöht die Sicherheit, indem sie Anwendungen in einzelne virtuelle Maschinen sperrt. Jetzt haben die Entwickler die Version R3.1 freigegeben, die zusätzliche Hardwarekomponenten unterstützt und für Anwender ein paar interessante Neuerungen bereithält.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...