Sämtliche Linuxcon Vorträge sind nun im Archiv

Sämtliche Linuxcon Vorträge sind nun im Archiv

Linuxcon archiviert

Britta Wülfing
07.10.2009 Ende September traf sich die Open-Source-Prominenz in Portland. Die freien Keynotes und die restlichen Vorträge stehen nun im Streaming-Archiv bereit.

Die Linux Foundation rief zur ersten großen Konferenz mit Namen Linuxcon, und an drei Tagen trafen sich Kernel-Entwickler, Community-Manager, Unternehmer, Manager, Admins und Anwender in Portland. Ein Höhepunkt der Konferenz war die Podiumsdiskussion der Kernel-Entwickler, moderiert von James Bottomley, der das Publikum darum bat, Linus Torvalds mit spannenden Fragen aus der Reserve zu locken. Flankiert von Chris Wright, Ted Ts'o, Greg K-H und Jonathan Corbet spricht der Linux-Gründer über seinen Spass an der Arbeit und am Streiten, was am Kernel noch fehlt und wie seine Pläne für die Zukunft sind. Bottomley formuliert einen Beitrag von Ts'o um und liefert scherzhaft eine Schlagzeile: "Microsoft zertifiziert das Entwicklungsmodell von Linux" .

Auch auf die berühmte Frage: "Wird das nächste Jahr das Jahr für Linux auf dem Desktop?" wissen die Kernel-Hacker natürlich eine Antwort. Zum gleichen Thema gab auch der IBM-Chef Bob Sutor in seiner Eröffnungsrede eine Einschätzung ab, ebenso wie später Dirk Hohndel von Intel.

In der Schluss-Keynote erläutert Ubuntu-Gründer und Canonical-Chef Mark Shuttleworth seine Vorstellungen über gemeinsame Entwicklungszyklen, Design und Qualität. Mit seiner witzig gemeinten Bemerkung, dass Linux für Frauen schwer zu erklären sei, sorgte er für weiteren Diskussionsstoff.

Alle Vorträge aus dem dreitägigen Live-Stream stehen im Streaming-Archiv von Linux-Magazin Online für 44 Euro zur Verfügung. Die Keynotes und die Diskussionsrunde mit Torvalds sind kostenlos.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...