Sabayon 4 Lite Media Center Edition

Sabayon 4 Lite Media Center Edition

Neue Sabayon-Version

Marcel Hilzinger
21.01.2009 Das neue Sabayon 4 Lite MCE setzt auf Gnome mit einer Mediacenter-Oberfläche als Desktop und Kernel 2.6.27 unter der Haube.

Fabio Erculiani hat eine neue Sabayon-4-Version fertiggestellt. Sie basiert nicht etwa auf KDE 4, wie erwartet, sondern bringt Gnome mit gespickt mit dem XBox-Media-Center als Desktop mit. Fabio erwähnt aber im Announcement, dass die Lite-MCE-Version auch für KDE 4.2 gerüstet sei.

Die neue Version braucht deutlich weniger Platz als ein traditionelles Sabayon und enthält neben Gnome 2.24.2 und OpenOffice 3.0 sehr viele Multimedia-Tools. Als Media Center kommt XBMC zum Einsatz. Der Sabayon-eigene Paketmanger Entropy unterstützt Portage 0.50 und der eingebaute Kernel 2.6.27.10 soll angeblich Features aus 2.6.28 enthalten. Sabayon 4 Lite MCE bringt Support für Ext4, Aufs und UnionFS und unterstützt dank X.org 7.4 und den proprietären Treibern von ATI und Nvidia auch die neueste Grafikkarten-Generation.

Hier geht's zum direkten Download der ISO-Dateien für i686 und x86_64

Hier geht's zu den Torrent-Files für i686 und x86_46

Einen detaillierten Artikel zu Sabayon 3.5 gibt es im LinuxUser 09/2008.

Ähnliche Artikel

  • Sabayon Linux 4.1 KDE
    Nachdem die vorherigen Versionen der Distribution allesamt mit Gnome auskommen mussten, erschien jetzt endlich auch wieder eine aktuelle Variante mit dem KDE-4-Desktop.
  • Kurztest: Sabayon Linux 5.3 Gnome
    Als Gentoo-Derivat glänzt Sabayon Linux laut Distrowatch noch deutlich vor dem Original. Wir haben für Sie das neue Release 5.3 mit Gnome-Desktop unter die Lupe genommen.
  • Sabayon 5.0 ist fertig
    Ein bisschen Gentoo, gezuckert mit KDE und Gnome, dem aktuellen Kernel und ein paar proprietären Treibern: fertig ist die italienische Distro namens Sabayon.
  • Mein Linux:Sabayon
    Sabayon sieht sich selbst als das hübscheste Linux-Betriebssystem überhaupt, einfach zu bedienen ist die Distribution ebenfalls. Was Sie sonst noch über Sabayon wissen müssen, erklärt dieser Artikel.
  • Multimedia ohne Ende mit Sabayon 5.4 Gnome
    Mit Italien verbinden viele Menschen die Toskana, das Kolosseum und Pizza. Weniger bekannt ist die Multimedia-Distribution Sabayon – zu unrecht.

Kommentare
Nicht nur MCE...
Rainer Schuermann, Donnerstag, 22. Januar 2009 06:44:49
Ein/Ausklappen

Seit Jahresende gibt es auch das "traditionelle" Sabayon in der Version 4.0 - auch diese nicht mit KDE 4.2 (Fabio hat eine sehr pointierte Ansicht zu KDE 4.1: http://planet.sabayonlinux.org/?p=204). Auch ich war nicht begeistert, aber das mag der

Ich habe einfach Sabayon 4.0 aufgespielt und die aktuelle KDE Four Live Version (http://home.kde.org/~binner/kde-four-live/) in eine VirtualBox gepackt - so habe ich den Komfort und die Seelenruhe bei der taeglichen Arbeit und den Kitzel des Neuen, wenn einmal Zeit zum Herumspielen ist.




Bewertung: 279 Punkte bei 97 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...