Fortsetzung folgt...

SCO ist pleite

SCO ist pleite

Marcel Hilzinger
08.05.2009 Es war einmal eine Firma, die mit Linux Geschäfte machen wollte und dann sogar behauptete, jemand habe ihren Quellcode gestohlen. Jetzt steht sie vor dem endgültigen Aus.

Geht in den USA einer Firma das Geld aus, kann sie den Konkurs nach Chapter 11 oder nach Chapter 7 beantragen. Während die Firma beim Chapter-11-Verfahren ihre Geschäfte mehr oder weniger in der gewohnten Art und Weise aber unter Beaufsichtigung des Konkursverwalters fortsetzen kann, werden beim Chapter-7-Szenario sämtliche Werte veräußert, und die Firma muss ihren Betrieb einstellen. Als die SCO nach Ihrem Prozess gegen IBM und Novell 2007 Konkurs ging, hat das Management das Verfahren laut Chapter 11 beantragt.

Wie Groklaw berichtet, hat der Konkursverwalter nun einen Antrag gestellt, das Verfahren auf Chapter 7 zu ändern, da keine Aussichten bestünden, dass sich die Firma noch erhole. Die Geschäftsleitung zeigt sich von diesem Schritt natürlich überrascht und will Berufung einlegen. Ebenfalls kein Interesse an einem schnellen Aus von SCO haben auch IBM, Novell und Red Hat, die zum Teil noch rechtliche Fragen vor Gericht geklärt haben möchten. Die SCO-Saga dürfte somit noch nicht komplett zu Ende sein...

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...