Router-OS FreeWRT stabil

Router-OS FreeWRT stabil

Daniel Molkentin
21.01.2007

Das Team um Initiator Waldemar Brodkorb hat die Version 1.0 der FreeWRT-Software für Wireless-Router freigegeben - die Bugfix-Version 1.0.1 folgte auf dem Fuß.

Im Gegensatz zu OpenWRT oder DD-WRT ist FreeWRT ein Baukasten, mit dem jeder die für ihn passende Firmware erstellt. Zusammen mit einem festen Release-Zyklus soll dies vor allem Hardware-Hersteller und Systemintegratoren motivieren, ihre Firmware auf FreeWRT aufzubauen. Zu den unterstützten Modellen zählen zahlreiche Geräte von ASUS und Linksys sowie der Netgear WGT634u.

Auf der Webseite bieten die Entwickler neben einer Roadmap, einem Handbuch und viel Dokumentation auch ein webbasiertes Buildsystem, das interessierten Leuten das Aufsetzen einer eigenen Build-Umgebung erspart.

Vor rund sieben Monaten hatte Brodkorb das OpenWRT-Team verlassen, weil er mit der Release-Politik unzufrieden war: Das OpenWRT-Projekt hatte selbt bei Release-Kandidaten noch substantielle Änderungen vorgenommen. Infolgedessen ist bis heute noch keine stabile Version von OpenWRT erschienen.

Zwischenzeitlich ist ein Update auf Version 1.0.1 erschinen, die einige kleine Bugfixes enthält.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...