Von kernel.org booten

Remote-Bootdienst BKO nimmt Betrieb auf.

Remote-Bootdienst BKO nimmt Betrieb auf.

Marcel Hilzinger
24.09.2009 Geht es nach dem neuen Projekt boot.kernel.org lassen sich bereits in naher Zukunft praktisch alle Distributionen über's Internet installieren.

Der neue, unter der Domain boot.kernel.org erreichbare BKO-Dienst erlaubt das Booten und Installieren von Linux-Distributionen per Netzwerk. Im Unterschied zum weit verbreiteten PXE-Boot setzt BKO allerdings auf das neuere gPXE, welches auch Support für FTP- und HTTP-Verbindungen mitbringt, sodass sich das für die Installation benötigte Abbild direkt aus dem Internet herunterladen lässt.

Die Liste der unterstützten Distributionen umfasst zurzeit die folgenden Einträge

  • Debian 5.0 Live
  • Ubuntu 9.04
  • Damm Small Linux
  • Knoppix 5.0.1 (Englisch)
  • Fedora 11 Live (im Single-User-Modus)

Das Projekt empfiehlt, zum Booten einen USB-Stick mit BKO zu nutzen, da man darauf auch Daten speichern könne. Das Projekt befindet sich noch in Entwicklung, Tester sollten vor dem Start die Troubleshooting-Seite und die FAQ lesen.

Welche Distro soll's denn sein?

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...