Release Candidate des freien Virenscanners bringt Windows-Support

Release Candidate des freien Virenscanners bringt Windows-Support

ClamAV 0.97 RC

Ulrich Bantle
01.02.2011
Der nun veröffentlichte Release Candidate des freien Viren- und Malware-Scanners ClamAV bringt laut den Entwicklern "kompletten Windows-Support" mit.

Das bedeute, das sich alle Hauptkomponenten mit Visual Studio kompilieren lassen, heißt es in der Ankündigung. Signaturen auf Basis von SHA1 und SHA256, eine verbesserte Fehlererkennung und diverse Leistungsoptimierungen zählen zu den weiteren Neuerungen in ClamAV.

Die Entwickler bitten um regen Testbetrieb: Auch wer über kein Testsystem verfüge könne beitragen, indem er die Quellen herunterlädt und ausprobiert, ob das Kompilieren und der Link zur jeweiligen Plattform funktioniert. Das Changelog nennt die Änderungen komplett.

Den Download gibt es hier bei ClamAV auf Sourceforge. Gefundene Fehler gehören nach Bugs.Clamav.net.

Ähnliche Artikel

  • Saubermann
    Linux ist beinahe immun gegen Viren – nicht jedoch dagegen, selbst zum Schädlingsverteiler zu werden. Dem beugt das Gespann ClamAV und KlamAV vor.
  • Zeroshell-Workshop: Transparenter Proxy-Server mit Virenscanner
    Heterogene Netzwerke bieten Viren eine breite Angriffsfläche. Mit einem Duo aus Proxy-Server und Virenscanner weisen Sie Angriff schon am Eingangstor ab.
  • Update bringt ClamAV zum Absturz
    Im Update "daily.cvd 10938" des GPL-lizenzierten Antivirentoolkits ClamAV vom Freitag sorgt eine fehlerhafte Signatur unter Umständen zu Segfault-bedingten Abstürzen in ClamAV-Versionen vor Version 0.96 (32-Bit).
  • Freier Virenschutz aktualisiert

    Der freie Virenscanner ClamAV hat eine Überarbeitung erfahren, die Fehler beseitigt
  • Schutzschirm
    Viren, Würmer, Trojaner bedrohen fast ausschließlich Windows-Rechner. Deswegen ist der Einsatz von Virenscannern unter Linux in erster Linie auf File- oder Mail-Servern sinnvoll, die Windows-Clients bedienen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...