Registrierung für die OpenSuse-Konferenz ist offen

Registrierung für die OpenSuse-Konferenz ist offen

Geeko-Treffen

Marcel Hilzinger
17.07.2009 Vom 17. bis 20. September findet in Nürnberg die erste OpenSuse-Konferenz statt. Die Teilnahme ist gratis, erfordert allerdings eine Registrierung.

Die OpenSuse-Konferenz möchte nicht nur Entwickler sondern auch den normalen Nutzer ansprechen. Deshalb gibt es am Samstag einen speziellen Open-Day-Track, der unter anderem auch die Themen was ist Linux, welche Programme gibt es für Linux usw. behandelt. Der 19. November ist zudem auch Tag der freien Software . Für alle, die es etwas weniger organisiert möchten, bietet die Konferenz auch BarCamps zu diversen Themen an.

Wer sich für die Konferenz am Tagungszentrum der BFW Nürnberg registriert, erhält gratis ein Mittagessen. Einen Dresscode gibt es keinen, "Hauptsache man ist bekleidet", schreibt Joe "Zoker" Brockmeier in seiner Mail an die OpenSuse-Announce-Liste. Das komplette Programm der OpenSuse-Konferenz und die Registrierungsseite finden sich im OpenSuse-Wiki.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...